23

Scheinwelt 23

07.04.1948 wurde die WHO gegründet
Last Update: 03.04.2020 Scheinwelt  |  Nachrichten  |  Informationen  |  Theorien  |  Satire  |  Fiktionen
ECKarte

Thema des Monats:

BiohazardCoronavirus in Deutschland

Das Coronavirus breitet sich in rasanter Geschwindigkeit weltweit aus.

Nun hat es auch Deutschland in vollem Maße erwischt. Aber wir brauchen uns keine Sorgen zu machen, da uns unsere Politiker versicherten, dass man bestens vorbereitet sei!












Der nette Mann auf meiner alten EC-Karte winkt mir freundlich zu

03.04.2020 - ▲ ▲ ▲ Bei über 1.000.000 Menschen wurde der Coronavirus festgestellt. Das ist doch mal ein lesenswerter Artikel zum Wuhan-Virus wert.

02.04.2020 - In meinem neusten Kommentar habe ich mich mit Verschwörungstheorien in den Mainstream Medien auseinandergesetzt. Ich brauchte selber ein wenig Erholung von den ständigen Coronanachrichten...

31.03.2020 - "Ich gehe davon aus, dass die realen Todeszahlen in Europa so erschreckend hoch sind, dass keine Regierung die realen Zahlen ermittelt" , meint der spanische Krankenpfleger Eduardo Ulloa im Interview. Dieser Behauptung schließe ich mich gerne an!

30.03.2020 - ▲ ▲ ▲ Es ist schon sehr erstaunlich, wie genau und detailliert die Bundesregierung im Jahre 2012 den Ausbruch einer möglichen Pandemie durchgerechnet hat. Man könnte meinen, dieses Dokument sei die Vorlage für den jetzt eingetretenen Fall gewesen...

29.03.2020 - Das neue Coronavirus ist eine Gefahr für die ganze Welt , warnte die WHO 2014! Zwar handelte es sich hierbei um den Virus Mers-CoV, doch die Krankheitssymptome sind ähnlich wie zu dem jetzigen Coronavirus: "Fieber, Atemnot, schweren Lungeninfektionen, Nierenversagen oder Multiorganversagen".

Die Zahl der Infizierten schießt weltweit in die Höhe. Doch sie zeigt nur den Infektionsstand von vor 8 Tagen an. Die Dunkelziffer dürfte um ein Vielfaches höher liegen!

28.03.2020 - CORONA: Mittlerweile wurden über 600.000 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Davon alleine über 50.000 in Deutschland. In vielen Ländern spielen sich bereits dramatische Szenen ab.

Im Elsass beispielsweise bekommen Menschen über 80 Jahre keine Beatmungsgeräte mehr. Stattdessen schickt man diese mittels Opiaten und Schlafmitteln in den vorzeitigen Dauerschlaf. In Italien muss das Militär zum Abstransport von Leichen aushelfen, da kleinere Ortschaften mit den Bestattungen nicht mehr hinterher kommen. Dort starben schon über 9.000 infizierte Menschen.

Selbst in der Metropole New York ist die Situation in den Krankenhäusern kritisch und man sollte nicht glauben, dass es hier besser werden wird. Das jahrelange Zusammensparen im Gesundheitssektor wird sich überall bitter rächen. Vielen Dank an unsere Politiker!

10.03.2020 - Corona-Virus: Hier ein kleiner Vorgeschmack dessen, was uns in den nächsten Tagen eventuell erwarten wird => Der verzweifelte Bericht eines italienischen Arztes .

Noch eine kleine Randnotiz zu diesem Thema. Weltweit werden knapp 40 Hochsicherheitslabore mit der Sicherheitsstufe BSL-4 betrieben und eines dieser Labore liegt direkt in Wuhan. Es ist mir schleierhaft, dass die Möglichkeit eines Unfalls oder Sabotage dort nicht in Erwägung gezogen wird!

05.12.2017: Fünf Jahre lang wurden tausende Fledermäuse und deren Viren im chinesischen Wuhan Institute of Virology untersucht. Das Institut liegt 14 km von dem Fischmarkt entfernt, wo angeblich alles seinen Ursprung hatte!

02.03.2020 - Coronavirus - wie wichtig sind Menschenleben ? Eine Ausbreitung in Europa wird nicht mehr aufzuhalten sein. Aber wenn man sich überall umhört, so trifft es meist nur alte und erkrankte Menschen. Da stelle ich mir die Frage, sind diese Menschen des Lebens nicht Wert?

01.02.2020 - Derzeit wird viel über die Ausbreitung des Corona-Virus in China geredet. Ob dies wirklich eine Gefahr darstellt, kann ich derzeit schwer beurteilen. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass alleine in Deutschland jedes Jahr ca. 20.000 Menschen an Grippe sterben!

Wer dennoch auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich gerne auf die täglich aktualisierte Statistik bei Johns Hopkins University Center for Systems Science and Engineering informieren.

31.01.2020 - ▲ ▲ ▲ Vor unseren Augen kreiert sich ein mörderisches System . Nils Melzer spricht über Wikileaks Gründer Julian Assange.

Wie westliche Staaten mit Menschen umgehen, die Kriegsverbrechen aufdecken, hat nichts mehr mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu tun. Hauptsache die westlichen Medien verweisen allzu gern auf Ungerechtigkeiten aus anderen Ländern, während Folterungen und Menschenrechtsverletzungen in eigenen Reihen bewusst verharmlost oder ignoriert werden!

Sehr starkes Interview mit guten Hindergrundinformationen zum Fall Assange!!!

17.01.2020 - ▲ ▲ ▲ Sehr lesenswerter Artikel über den Militärputsch in Bolivien . Besonders im digitalen Bereich wurden zehntausende Accounts in den sozialen Netzwerken angelegt, um anschließend die Meinung zu verbreiten, dass die Ablösung des amtierenden Präsidenten erwünscht sei. Die westliche Manipulationsmaschinerie nimmt immer neuere Dimensionen an!

07.01.2020 Strahlungsrückblick 2019: Die Dosisrate ist gegen Ende des Jahres 2019 abermals etwas gestiegen. Die durchschnittliche Dosisrate betrug 0,165 µSv/h (Mikrosievert pro Stunde). Die täglich aufgezeichneten Messwerte für 2019 ergaben eine gesamte Dosisleistung von 1,45 mSv pro Jahr ( Ø = 0,153 µSv/h * 24 * 365 )! Die deutsche Strahlenschutzverordnung schreibt für Normalbürger einen Grenzwert (effektive Dosis) von 1 mSv pro Jahr vor.

(Die Strahlenbelastung scheint von Jahr zu Jahr dank modernster Nukleartechnologien inklusiver GAUs, Atombombentest und Emissionen von AKWs zu steigen.)

Die Grenzwertalarmierungen meines Geigerszählers, der bei einem Wert größer als 12,0 µSv/h (normal ~ 0,10 µSv / h) eine akustische Alarmierung hervorruft, traten nur dutzende Male Wochen nach dem Fukushima Unglück im Jahr 2011 auf. Zum Vergleich: auf dem Fukushima Gelände beträgt die Dosisrate 87 µSv/h und im Reaktor 3 wurden Werte bis zu 2500 µSv/h erfasst!

Grafik: Gelb - Dosisrate

Dosirate

05.01.2020 - Wie die Mutter aller Bomben Afghanistan verseucht hat . Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

16.12.2019 - Das unendliche Wachstum wird immer noch als Allheilmittel von den Politikern, Medien und Konzernen propagiert. Dabei sollte klar sein, dass die Gier nach mehr Wachstum nicht die Lösung, sondern die Ursache der meisten Probleme auf der Welt ist. In Indien ist es fünf nach zwölf und auch hier wird der Wachstumswahn das Elend extrem verschärfen.

11.12.2019 - Wie geht es eigentlich Julian Assange gerade ?
Eingepfercht in einer 2 mal 3 Meter kleinen Zelle, ohne PC und ohne Unterlagen.

Was hat dieser Mensch denn so schlimmes getan?

Er hat geholfen amerikanische Kriegsverbrechen aufzudecken. Wenn andere Nationen grundlos Länder angreifen und Kriegsverbrechen verüben, dann würde unsere westliche Medienlandschaft mit Schaum vor dem Mund sofort nach Vergeltung oder Sanktionen brüllen. Doch die amerikanischen Streitkräfte besitzen einen Sonderstatus und die westliche Allianz schaut bewusst feige über sämtliche Greueltaten hinweg.

Und wer es dennoch wagt Verbrechen aus eigener Reihe zu veröffentlichen, der wird nach westlich demokratischen Regeln ins Gefängnis gesteckt und mit ausgetüffeltelten CIA-Techniken gefoltert. Eigene Verbrechen vertuschen und externe Misstände gnadenlos ausschlachten, das ist die seit Jahrzehnten praktizierte Methode, um Kriege zu legitimieren!

12.11.2019 - ▲ ▲ ▲ 9/11: Die Sprengung . Die Geschichte der Terroranschläge vom 11. September 2001 muss neu geschrieben werden, denn nun ist belegt: WTC7 wurde gesprengt.

Gehen wir davon aus, dass die Untersuchungen recht haben. Dennoch wird sich an der öffentlichen Meinung nichts ändern, da die ARD bis Zeit diese mögliche Tatsache nicht in Betracht ziehen werden und Wikipedia generell behördliche Verschwörungstheorien vertritt!

18.11.2019 - Adios, Bolivien . Evo Morales war einer der bislang erfolgreichsten linken Staatschefs Lateinamerikas. Ein Grund mehr außenpolitisch einzugreifen, damit das Geld wieder in die richtigen Taschen fließt. Denn die Vermögenden haben nichts davon, wenn die verarmte Bevölkerung finanziell unterstützt wird. Lang lebe das Kapital!!

13.11.2019 - ▲ ▲ ▲ Es ist schon erstaunlich, dass nur die kleineren unabhängigen Medien, wie zum Beispiel Telepolis , die Nachdenkseiten und auch Democracy Now von einem Putsch in Bolivien sprechen, während die Mainstreammedien den Abgang des alten Präsidenten medial abfeiert und sich weiterhin auf die unbestätigte Wahlmanipulation seitens Evo Morales versteifen. Der vom CIA vertriebene Präsident hat sich sehr für die verarmte Bevölkerung eingesetzt und dafür gesorgt, dass ein Fünftel der Bevölkerung aus der Armut heraus gekommen ist. Nun werden wir erneut mit ansehen, wie die (angebliche) Demokratie die einfachen Menschen rigoros ausbeuten wird, denn nichts ist in unserer Welt wichtiger als die tollen Quartalszahlen von großen Unternehmen!!

11.11.2019 ▲ ▲ ▲ Ohne Systemtransformation wird die Erhaltung der Lebensgrundlagen der Menschheit nicht gelingen . Ein Telepolis-Interview mit dem Ingenieur und Soziologen Dr. Wolfgang Neef über Wege aus der fundamentalen Krise des kapitalistischen Weltsystems.

29.10.2019 - ▲ ▲ ▲ Zeuge im "Cum-Ex"-Prozess: Staat selbst förderte Steuerdeals . Hieran sieht man mal wieder, wessen Interessen der Staat überwiegend unterstützt...

02.10.2019 ▲ ▲ ▲ Buchtipp: Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst .

"Nahezu keine große politische Entscheidung der letzten Jahrzehnte sei sachlich zustande gekommen, die meisten seien von Interessen geleitet und im Wesentlichen durch Meinungsmache eingeleitet und durchgesetzt worden!"

10.09.2019 - ▲ ▲ ▲ 9/11: Studie schließt Feuer als Einsturzursache des dritten Turms aus . Forscher der Universität Alaska Fairbanks haben den Zusammenbruch von World Trade Center 7 untersucht und bestreiten das offizielle Untersuchungsergebnis.

So eine Nachricht wird man in den gewöhnlichen Mainstream-Medien nicht finden, da sonst die offzielle Verschwörungstheorie des Terrorattentats wie ein Kartenhaus zusammenbricht!

Update: Schönes Interview mit einem Physiker / Mathematiker zum Thema WTC 7 Einsturz !

20.08.2019 ▲ ▲ ▲ Fall Epstein: Journalisten, die fraglos an Selbstmord glauben . Der Fall bietet reichlich Stoff für Spekulationen, deshalb ist ein kritischer Journalismus gefragt!

Viele Informationen werden der einfachen Bevölkerung schlichtweg vorenthalten: Womit hat sich Epstein erhängt? Wo war das (imaginäre) Seil / Lacken oder ähnliches befestigt? Warum zeigt man keine Bilder, wie man Epstein vorgefunden hatte? Wie kann es sein, dass der Überwachungsapperat bei so einem bedeutendem Täter komplett versagt hat?

Ehrliche Antworten auf diese oder ähnliche Fragen werden wir wohl nie erhalten. Jedoch werden einige Prominente sichtlich erleichtert sein, dass Epstein deren Geheimnisse mit ins Grab genommen hat!

12.08.2019 - ▲ ▲ ▲ Jeffrey Epstein stirbt an Selbstmord . Lesenswerte Zusammenfassung der australischen Journalistin Caitlin Johnstone zum Fall Epstein!

10.08.2019 - Pädophilenring: Trump, Clinton und Co. können aufatmen, da Jeffrey Epstein tot in Zelle aufgefunden wurde. Wie dieser in eine Spezialzelle für Suizidgefährdete nun wirklich umgekommen ist, wird man wohl nie erfahren. Vielleicht hat er sich frei gekauft und man einen toten Doppelgänger in die Zelle plaziert. Auf jeden Fall ist der Fall nun abgeschlossen und die Elite kann weiter unbesorgt ihre Bungaparties mit Minderjährigen feiern!

28.07.2019 - ▲ ▲ ▲ Das Hartz-IV-System als Hungerpeitsche für Erwerbslose . Nettes Interview über die Auswirkungen der eingeführten Agenda 2010.

23.07.2019 - Julian Assange und die Verleumdung durch CNN . Der WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange hat eine Todsünde begangen. Er hat sich mit den Mächtigen in den USA angelegt, ihnen ein ums andere Mal die Maske vom Gesicht gezogen und ihre Verbrechen offengelegt. Um das zu sühnen, ist ihnen jedes Mittel recht...

09.07.2019 - ▲ ▲ ▲ Als ich mir neulich erneut "die dunkle Seite von Wikipedia" angesehen habe, wollte ich wissen, ob es auch anderen Menschen so ginge wie Dr. Daniele Ganser innerhalb der erwähnten Dokumentation. Und siehe da, die Diffamierungskampagnen zu politisch kritischen Menschen ist kein Einzelfall. Hier ein lesenswerter Erfahrungsbericht der Schriftstellerin Katrin McClean .

01.07.2019 - Präzedenzfall WikiLeaks . Der UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer hat seine Position zum Fall Assange noch einmal klar gestellt - doch keine Zeitung wollte den Beitrag drucken.

Es ist schon erschreckend mit anzusehen, wie mit einem Menschen verfahren wird, der US-Kriegsverbrechen veröffentlich hat. Wären es russische oder chinesische Kriegsverbrechen gewesen, die entblößt worden wären, dann hätte man Asssange wahrscheinlich einen Friedensnobelpreis verliehen!