23

Scheinwelt 23

11.12.1998 Ehemaliger Bundeskanzler Helmut Kohl erhält die europäische Ehrenbürgerschaft
Last Update: 07.12.2017 Scheinwelt  |  Nachrichten  |  Informationen  |  Theorien  |  Satire  |  Fiktionen

Flop-Archiv

------------------------------------------ 2017 ---------------------------------------------


27.02.2017 - ¿ ¿ ¿ Düsseldorfer Rosenmontagszug: Wagen zeigen Trump geköpft und als Vergewaltiger . Donald Trump ist das zentrale politische Thema im Düsseldorfer Rosenmontagszug.

Anscheinend existiert nur noch ein Thema auf dieser Welt: Donald Trump! Ein Fiesling der von (nicht zurechnungsfähigen) Menschen gewählt wurde. Was für eine Alternative hatten die Wähler schon?!

Unglaublich finde ich, wie die damaligen amerikanischen Kriegstreiber nach wie vor von den Medien in Schutz genommen werden, obwohl diese unzählige unschuldige Menschen auf dem Gewissen haben. Auch innenpolitisch haben sich die damaligen Präsidenten nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Unter der Führung von George W. Bush haben sich die Staatsschulden verdoppelt, die Rüstungsausgaben wurden massiv erhöht und weltweite Kriege wurden angezettelt. Bei Barack Obama sah es nicht besser aus. Auch hier wurden Staatsschulden verdoppelt und die Rüstungssausgaben erhöht. Acht Jahre lang wurde der Nahe Osten in Schutt und Asche gelegt und zusätzlich wurden drei neue Kriege (Libyen, Syrien und Jemen) in die Wege geleitet bzw. unterstützt.

Ich kann ehrlich gesagt bei der derzeitigen einseitigen Berichterstattung die Medien nicht mehr ernst nehmen. Schwamm drüber... Lasst uns weiter den Fokus auf Donald Trump legen, um von den angerichteten Schäden der vergangenen Jahrzehnte in der Welt abzulenken! Helau!!!


27.01.2017 - ¿ ¿ ¿ USA: Wir, Trumps Volk . Nach den ersten Anordnungen von US-Präsident Donald Trump gibt es gute Gründe, sich um die Zukunft der Demokratie zu sorgen. Die beängstigende Bilanz seiner ersten Woche.

Ich bin weder ein Freund von Trump noch dessen Feind. Dennoch stößt es mir übel auf, wenn ich die tägliche massive Negativberichterstattung zum neuen Präsidenten mitverfolge. Die vorhergehenden Präsidenten waren keinen Deut besser mit ihren angestoßenen Kriegen, die Millionen Menschen das Leben kosteten und chaotische Zustände in fremden Ländern verursachten. Da vernahm man seitens der Medien nicht den leistesten Hauch einer Kritik.

Und nun erklären uns die Medien, dass die (angebliche) Demokratie unter Trump in Gefahr wäre. Spätestens nach der Offenbarung der flächendeckenden Bürgerüberwachung sollte den meisten Menschen klar sein, dass wir weit entfernt von einer wirklichen Demokratie sind. Sämtliche großen politischen Entscheidungen wurden in den allermeisten Fällen zugunsten wohlhabender Minderheiten oder der Wirtschaft durchgesetzt. Die gefakten Arbeitslosenzahlen und das Wirtschaftswachstum sind die einzigen Werte, die in dem demokratischen bzw. plutokratischen System zählen.

Die Anzahl leidender Menschen steigt weltweit im Einklang mit den horrenden Staatsverschuldungen und der Zerstörung an unserer Umwelt. Der Traum von einem gerechten Europa, in dem die Bürger an dem versprochenen Wohlstand teilhaben können, ist geplatzt und nun jagt eine Krise die Nächste. Wohin wird uns diese unnatürliche Entwicklung führen? Der Scherbenhaufen, der zu unseren Füßen liegt wurde nicht von Trump verursacht, sondern ist das Ergebnis jahrzehntelanger gewollter Misswirtschaft! Doch jetzt hat man einen Sündenbock gefunden, welcher für die vergangenen Fehlenwicklungen verantwortlich gemacht werden wird. Somit können wir uns langsam auf eine spannende düstere Zukunft einstellen...


06.01.2017 - ¿ ¿ ¿ US-Geheimdienste: Russland soll Mails über Umwege an WikiLeaks weitergegeben haben . Die US-Geheimdienste wissen nach eigenen Angaben, wer die E-Mails über die Demokraten an WikiLeaks weitergeleitet hat. Das geht aus einem von US-Präsident Obama angeordneten Geheimbericht hervor.

Zum einen hat man bisher keine Beweise vorgelegt, welche die Behauptungen belegen. Und zum anderen müsste man sich die Frage stellen, was denn so Verwerfliches enthüllt wurde, dass es medial derart aufgebauscht wird!? Oder geht es einfach nur darum Russland ins immer schlechtere Licht zu stellen?


------------------------------------------ 2016 ---------------------------------------------


09.12.2016 - ¿ ¿ ¿ ARD-Umfrage: Schulz ist jetzt so beliebt wie Merkel . SPD-Politiker Martin Schulz wird bei den Deutschen immer beliebter, einer Umfrage zufolge zieht er nun mit CDU-Chefin Angela Merkel gleich. Im Kanzlerkandidaten-Duell liegt sie aber vorn.

In vielen Ecken Deutschlands wird über unsere sogenannten Volksvertreter gejammert und gemeckert und dennoch verkünden die Medien scheinheilig in regelmäßigen Intervallen, wie beliebt diese Personen seien. Die Zahlen von Wahlergebnissen bestätigen diese Behauptungen zwar nicht, aber für die Medien ist das kein Grund, ihre Botschaft permanent von Neuem abzuspulen.

Mit der Realität hat das Ganze meiner Meinung nach nichts mehr zu tun! Was haben denn die so geschätzten Spitzenpolitiker getan, dass diese sich einer überwältigenden Beliebtheit erfreuen???


30.11.2016 - ¿ ¿ ¿ EU-Studie: Angst treibt die Wähler zu den Rechtspopulisten . Angst vor der Globalisierung spielt beim Erfolg von rechtspopulistischen Parteien in Europa die entscheidende Rolle.

Ich denke eher, dass sich viele Menschen nicht mehr von den etablierten Parteien vertreten fühlen. Da bleibt einem nur die Möglichkeit eine Alternative zu wählen (sofern man noch an das demokratische Wahlsystem glaubt) oder schlichtweg die Wahlen zu boykottieren.

Fast sämtliche großen politischen Entscheidungen, die in den letzten Jahrzehnten getroffen wurden, stoßen bitter bei mir auf. Sei es die Beteiligung an den Kriegen in Afghanstan oder Syrien, die Duldung der Überwachung durch westliche Geheimdienste, die politische Zustimmung für CETA oder TTIP, die Einführung von Hartz IV, der unterlassene Abbau der gigantischen Staatsschulden, die Waffenlieferungen an Saudi-Arabien, das Einführen von Genmais in Europa, die Bemühungen Fracking zuzulassen, die zögerliche Haltung gegenüber Glyphosat, die fallenden Reallöhne der Menschen (während die Wirtschaft in Deutschland brummt), die Einmischung in der Griechenlandkrise u.s.w. und dabei spielt es keine Rolle, welche große Partei gerade in Deutschland regiert.

Mir fallen keine Punkte ein, wieso die Bürger den Parteien Vertrauen schenken sollten, die einzig und allein wirtschaftliche und elitäre Interessen bevorzugen. Europa bröckelt, die Kriege eskalieren und die allgemeine Armut steigt, aber der Wählerschwund wird hauptsächlich mit der Angst vor der Globalisierung begründet. Ja, ne is klar...


25.11.2016 - ¿ ¿ ¿ Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen befürworten Merkels Kandidatur . Die Zustimmung für eine abermalige Kandidatur von Angela Merkel ist hoch. Das zeigt eine Umfrage des ZDF.

Zwar spiegeln sich die hohen Zahlen weder bei der letzten Bundestagswahl noch bei den Landtagswahlen wieder, aber wenn die seriöse regierungsnahe ZDF-Umfrage zu diesem Ergebnis kommt, dann muss es wohl so stimmen?! Das Zwei Drittel der Deutschen wollen Thema scheint mich weiterhin zu verfolgen...


11.10.2016 - ¿ ¿ ¿ Insa-Umfrage: CDU sackt unter 30 Prozent . In der Gunst der Wähler ist die CDU noch ein Stück abgerutscht. Einer Umfrage zufolge fand die Regierungspartei 0,5 Prozent weniger Zustimmung und landete damit unter 30 Prozent. SPD und Linke machten dagegen Plus.

Was für eine Aussagekraft haben diese Zahlen, wenn der Anteil der Nichtwähler einfach nicht berücksichtigt wird? Die Absolutzahlen zeigen wie groß die Zustimmung für eine Partei wirklich ist. Bei einem Nichtwähleranteil von 30% würde das bedeuten, dass nur jeder fünfte die CDU wählen würde!


08.09.2016 - ¿ ¿ ¿ US-Wahl: Trump plädiert für starke Aufrüstung . Mehr Soldaten, U-Boote und Jets: Donald Trump will den Etat des Militärs deutlich aufzustocken. Für die Finanzierung sollen nicht gezahlte Steuern eingetrieben werden.

Die Amerikaner rüsten seit Jahrzehnten gewaltig auf. Wieso wird es hier thematisiert? Oder fanden unter Obama irgendwelche Abrüstungen statt???


17.08.2016 - ¿ ¿ ¿ Krieg in Syrien: USA kritisieren Russland für Nutzung iranischer Stützpunkte . Die Verlegung russischer Kampfjets nach Iran sorgt für Unmut bei der US-Regierung. Die ohnehin kontroverse Lage in Syrien werde damit noch komplizierter, sagte ein Sprecher des Außenministeriums.

Es ist schon lustig, dass der Spitzenreiter von mitlitärischen Basen im Ausland andere Länder dafür kritisiert, auch externe Militärbasen zu betreiben. Wird bzw. wurde jemals Amerika von den westlichen Medien getadelt, dass es sich wie keine andere Nation militärisch ausbreitet ? Mir fällt da gerade kein Beispiel ein...


01.08.2016 - ¿ ¿ ¿ Da wir ja so einer großen Terrorgefahr ausgesetzt sind, möchte Von der Leyen die Bundeswehr im Inneren einsetzen . Ganz nach dem Vorbild der Türkei kann man nach einem inszenierten Notfall alle Terroristen inklusive Systemkritiker mit Hilfe der Armee einfangen und verschwinden lassen. So sieht nämlich die neue Form der Demokratie aus!

Wer wirklich Sorgen um sein Leben hat, sollte sich die unten stehende Grafik anschauen und dann noch mal die von den Medien projizierten Ängste überarbeiten!

Unnatürliche Tode in BRD


19.04.2016 - ¿ ¿ ¿ Mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen: Gruppe Freital soll mehrere Anschläge verübt haben . Im sächsischen Freital sind fünf mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen worden. Sie gehören mindestens zum Umfeld der rechtsextremen Bürgerwehr FTL/360.

Solange man keine wirklichen Terroristen in Deutschland hat, macht man sich eben welche!

Wenn sich eine Handvoll Rechtsradikaler dilettantisch per Whatsapp organisiert und mit Hilfe von Pyrotechnik etwas in Brand setzt, dann müssen deren Taten ohne wenn und aber verurteilt werden. Jedoch haben diese Aktionen aus meiner Sicht nichts mit wirklichem Terrorismus zu tun!

Ich finde es pervers, wie man die Bedrohung durch Terrorismus künstlich aufrecht erhält, während Staats- und Kriegsterrorismus weiter als politisches Mittel gesellschaftlich akzeptiert wird!


18.03.2016 - ¿ ¿ ¿ Medien: Bundesverwaltungsgericht hält GEZ für verfassungsgemäß . Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Es hält den Rundfunkbeitrag für verfassungsgemäß, weist alle Klagen dagegen ab und erklärt: Der Beitrag ist keine Steuer und darf pro Wohnung erhoben werden.

[...] Beim Rundfunkbeitrag handele es sich außerdem nicht um eine Steuer, weil er nicht voraussetzungslos sei, sondern als Gegenleistung für die Möglichkeit erhoben werde, die öffentlich-rechtlichen Rundfunkprogramme empfangen zu können. [...]

Tolle Argumentation! Dadurch dass man dem Bürger die Möglichkeit bietet, die öffentlich-rechtlichen Programme zu beziehen, müssen alle an der Zwangsabgabe beteiligt werden. Mit diesem Argument könnten alle Privatsender als auch private Anbieter einer Homepage auf die Idee kommen, Zwangsgebühren einzufordern. Mit Recht hat das in meinen Augen gar nichts mehr zu tun!


09.03.2016 - ¿ ¿ ¿ Angela Merkel: Die Popularität der Kanzlerin wächst wieder . Während der Flüchtlingskrise stürzten die Beliebtheitswerte von Angela Merkel ab. Doch seit Kurzem steigt das Ansehen der Kanzlerin wieder - im Unterschied zum SPD-Chef.

Eine von RTL und Stern in Auftrag gegebene Umfrage beweist es: 50% der Wahlberechtigten würden die Kanzlerin in einer Direktwahl wählen!

Ob hier auch die 30% der Nichtwähler berücksichtigt wurden?

Ich kann diese Umfrage nicht ernst nehmen, wenn man sich anschaut, welche ruhmreichen Taten man unserer jetzigen Regierung zuschreiben kann. Die totale Überwachung der amerikanischen Geheimdienste wurde mit Bravour über Monate ignoriert und im Anschluss als erledigt wegfantasiert. Durch die Enthaltung unserer Bundesregierung wurde der Genmais in Europa eingeführt. In der TTIP-Frage positioniert sich die Regierung entgegen dem Willen der Bevölkerung. Die Bundeswehr wurde für Kriegseinsätze nach Syrien gesandt und zu guter Letzt verkauft man uns das Märchen, dass die Öffnung der Grenzen den Deutschen zugute kommen wird.

Warum sollte unter den genannten Aspekten die Kanzlerin einen so großen Zuspruch erhalten??? Oder ist man schlichtweg auf Stimmenfang vor den nächsten Landtagswahlen am kommenden Wochenende?


18.02.2016 - ¿ ¿ ¿ iPhone: Google und WhatsApp stärken Apple im Streit mit dem FBI . US-Behörden verlangen eine Möglichkeit, um gesperrte iPhones zu knacken. Das Unternehmen hält dagegen - mit Unterstützung der Konkurrenz.

Das sieht mir eher nach einer Beschwichtigungskampagne aus, wenn man berücksichtigt, dass Firmen wie Google, Apple und Microsoft (+1000 weitere amerikanische Unternehmen) den Geheimdiensten mehr oder weniger bereitwillig ihre Kundendaten zur Verfügung gestellt haben (siehe PRISM ). Schönes Theaterstück, was man uns dort vorsetzt...


02.02.2016 - ¿ ¿ ¿ Lacher des Tages: USA vervierfachen Pentagon-Etat gegen russische Aggression . Der entsprechende Pentagon-Etat werde auf 3,4 Milliarden Dollar erhöht, das Vierfache vom Vorjahr, teilte Verteidigungsminister Ashton Carter am Dienstag mit.

Wenn man sich die Spuren der Verwüstung weltweit anschaut, dann müsste man eigentlich zu dem Ergebnis gelangen, dass einzig und allein das amerikanische Militär den Hauptaggressor der letzten Jahrzehnte verkörperte. Doch statt das Geld in die Bekämpfung von Armut und Bildung zu stecken, pumpt man weitere Milliarden in die US-Kriegswirtschaft hinein. Dass dadurch die Welt keinen Deut besser wird, scheint die Wenigsten zu stören...


18.01.2016 - ¿ ¿ ¿ Eine WDR Journalistin sagte Folgendes:

"Es gibt verschiedene Kommissionen, die die Programmrichtlinien bestimmen, und die haben die Redaktion angewiesen, die Politik der Regierung Merkel zu unterstützen."

Dann wurde noch ergänzt:

"Wir sind ein öffentlich-rechtlicher Rundfunksender, wir werden mit Steuergeldern finanziert, und das bedeutet, dass wir die Stimme der Regierung wiedergeben und nicht die der Opposition."

In Bezug auf die Übergriffe in Köln wurde dann erwähnt:

"Jetzt bringen wir auch kritische Stimmen."

Aber wir können uns beruhigen, denn sämtliche Äußerungen wurden zurückgezogen!??? Aber wie kann man das Gesagte zurückziehen, wenn doch alles einen Sinn ergab? Mit welcher Begründung stimmen auf einmal die ersten Aussagen nicht??? Tja, manchmal verstehe ich den selbsternannten Qualitätsjournalismus nicht mehr...

Hier nun der volle Artikel zum Klasse Beitrag:
"Mir ist das ungeheuer peinlich" .


09.01.2016 - ¿ ¿ ¿ Geheimdienststreit wohl beigelegt: BND und NSA spionieren wieder gemeinsam . Der BND filtert in seiner Abhörstation in Bad Aibling wieder Informationen für die USA heraus. Die Zusammenarbeit lag wegen der Spähaffäre monatelang auf Eis. Anders als vorher muss die NSA dem BND nun jeden Suchbegriff erklären.

Na endlich können die beiden stark demokratischen Geheimdienste ihre Arbeit fortführen und Bewegungsprofile, Telefongespräche, Emailverkehr, SMS-Nachrichten, Äußerungen in sozialen Netzwerken und Foren, persönliches Bildmaterial und den Zahlungsverkehr von ahnungslosen Passanten sammeln und für eine bessere Welt auswerten.

Das die schier endlos wirkende Liste der Überwachungsmaßnahmen in unserer Gesellschaft Übergriffe wie Köln oder die Anschläge in Paris nicht verhindert hat, wird die totalitären scheindemokratischen Staaten verstärkt dazu veranlassen, noch mehr Milliarden in Überwachungstechnologien zu stecken, damit Menschen noch besser kontrolliert werden können.

Der Schlüssel zur Reduzierung von Kriminalität und einer friedlicheren Welt liegt nicht im Ausbau eines Polizei- oder Militärstaates, sondern in einer gerechteren Verteilung des Reichtums!

Doch daran sind die Gewinner des kapitalistischen Systems in keinster Weise interessiert...


07.01.2016 - ¿ ¿ ¿ Terror-Analyse des BND: Bedrohung durch Islamisten nie so groß wie heute . Nach Ansicht des Bundesnachrichtendienstes (BND) ist die Gefahr islamistischer Anschläge größer als je zuvor. Die Lage sei viel gefährlicher als 2001, heißt es in einer Analyse des Geheimdienstes.

Welch grandiose Erkenntnis!!! Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass die notwendigen Kriege mit ihren 1,5 Millionen Opfern der letzten 15 Jahre im Kampf gegen den Terror dafür gesorgt haben, dass noch mehr Wut, Hass und Gewalt entstanden sind.

Daher ist es keine große Überraschung, dass sich die unterschiedlichen Nationen nicht in eine Friede, Freude, Eierkuchen Kultur entwickelt haben, da selbsternannte westliche Sheriffs nach Belieben Länder mit Ölresourcen auswählen, um diese mittels Bomben zur Vernunft zu bringen.

Ob es sich hierbei wirklich um einen Kampf gegen den Terror oder eher den Kampf ums Öl handelt, spielt für die Opfer und Geschädigten keine große Rolle. Die Verbreitung von Leid und Chaos führt zur keiner besseren Welt, egal was die Motive dafür sind. Aus diesem Grunde sind Gegenbewegungen und Terrorismus die logische Konsequenz der westlichen Kriegspolitik, die seit Jahren betrieben wird!


------------------------------------------ 2015 ---------------------------------------------


24.12.2015 - Libyen: UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zum Friedensplan . Im Januar soll eine Regierung der nationalen Einheit in Libyen stehen. Eine Woche nach der Vereinbarung unterstützt die UN den Friedensplan mit einer Resolution.

Ich frage mich gerade, wofür eigentlich so ein UN-Sicherheitsrat da ist. Sollte dessen Aufgabe nicht darin bestehen, Kriege zu vermeiden und Aggressoren abzustrafen?

Wenn man sich den Vier-Sterne-General Wesley Clark in einem Interview anhört , dass das Pentagon ihm schon Wochen nach dem 11. September verkündete sieben Länder anzugreifen, dann müsste doch der Sicherheitsrat in so einem Fall einschreiten?! Stattdessen gewährt man die Kriegspläne aus dem Pentagon mit all ihren Folgen.

Darüber hinaus sollte es die Aufgabe der Medien sein, über die Ursachen von IS-Terror und Flüchtlingen zu berichten, statt den Fokus nur auf die daraus resultierenden Folgen zu legen. Doch solange wirtschaftliche Interessen wie beispielsweise das Erdöl eine wesentliche Rolle spielen, wird man auch zukünftig beide Augen zudrücken, sobald militärische Interventionen zum Wohle der Wirtschaft durchgeführt werden. In diesem Sinne frohe Festtage!


15.12.2015 - ¿ ¿ ¿ Bündnis mit 34 Ländern: Saudi-Arabien schmiedet islamische Anti-Terror-Allianz . Im Kampf gegen den Terrorismus hat Saudi-Arabien eigenen Angaben zufolge eine internationale islamische Koalition ins Leben gerufen.

Nein, es handelt sich hierbei um keine Satire, sondern die Meldung ist wirklich ernst gemeint. Saudi-Arabien, das Land, welches ohne rechtliche Grundlage die letzten Monate Jemen mit seinen Bomben terrorisiert hat, will ein Bündnis gegen den Terrorismus kreieren.

Saudi-Arabien scheint Einiges beim Westen abgeschaut zu haben. Alleine durch die westlichen Befreiungskriege wurde der Turbanterror erst ins Leben gerufen und nun kann man bis in alle Ewigkeit nach Belieben fremde Länder attackieren und neue grimmig dreinschauende Bösewichte in westlichen Magazinen abbilden!


12.11.2015 - ¿ ¿ ¿ Strahlung: Fukushima brachte kaum Radioaktivität nach Deutschland . Atombombenversuche und Reaktorkatastrophen: Immer wieder gelangten größere Mengen Radioaktivität in die Umwelt. Zuletzt war die Strahlenbelastung in Deutschland aber gering - trotz Fukushima.

Ist der Schreiber von der Atomlobby bezahlt worden oder was will uns der verstrahlte Autor da mitteilen? Die Strahlenbelastung in Deutschland war schon merklich niedriger vor 2011 und laut meinen Aufzeichnungen nähern wir uns erst langsam den Werten von vor 2011...


22.10.2015 - ¿ ¿ ¿ Deutschlands Finanzen: Die Steuereinnahmen sprudeln und sprudeln . Der deutsche Staat nimmt immer mehr Steuern ein. Nach F.A.Z.-Informationen kann 2015 ein weiteres Rekordjahr für den Fiskus werden.

Man könnte diese Meldung auch anders formulieren: Der Staat nimmt den Menschen soviel Geld ab wie nie zuvor und ist nicht in der Lage die Staatsschulden von 2,3 Billionen Euro zu reduzieren!


04.10.2015 - ¿ ¿ ¿ Lacher des Tages: Putins Vorgehen in Syrien führt ins Verderben , so Obama.

Bei dieser Nachricht kann man eigentlich nur weinen oder zynisch loslachen! Die amerikanischen Kreuzzüge der letzten Jahrzehnte führten so manche Länder ins Chaos und Verderben.

14 Jahre im Kampf gegen den (künstlich herbeigeführten) Terror gibt es mehr Terror als je zuvor! Weder im eigenen Land, noch in den Ländern wo die Demokratie mittels Bomben eingeführt wurde, ist eine wahrnehmbare Verbesserung der Lebensumstände erkennbar. Die Schwemme vieler verzweifelter Flüchtlinge in Europa ist das Ergebnis der westlichen Wirtschafts- und Kriegspolitik.


03.09.2015 - ¿ ¿ ¿ IS-Attentate im Jemen: Dutzende Tote bei Doppelanschlag auf Moschee . Das CIA Bekennerschreiben kam von der Terrormiliz IS über Twitter: Bei einem Doppelanschlag auf eine Moschee in Jemens Hauptstadt Sanaa sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen.

Die Frage, die ich mir stelle ist, wieso die Mainstream-Medien nicht von dem saudischen Krieg und der Unterstützung der USA in Jemen berichten? Tausende Zivilisten, darunter über hundert Kinder verloren bereits bei dem rechtswidrigen Krieg ihr Leben. Es wurden westliche Streubomben eingesetzt, doch die unparteiische, objektive, qualitativ hochwertige Presse schweigt nach wie vor über die saudische und westlich demokratische Allianz des Friedens.

Stattdessen wird dort nur vereinzelt über die Gräueltaten von Terroristen berichtet. Dass die fragwürdige Militärintervention viel mehr zivile Opfer verursacht hat, scheint nicht von Belang in unserer verzerrten Realität zu sein!


10.08.2015 - ¿ ¿ ¿ Lobbyartikel oder Wahrheit?
Ist Milch nun gesund - oder schädlich ? Milch war lange der Inbegriff eines gesunden Nahrungsmittels. Doch mittlerweile glauben immer mehr Menschen, dass Milch sie dick und krank macht. Was steckt dahinter? Haben die Veganer recht?

Was in dem Artikel nicht erwähnt wird, ist die Tatsache, dass weltweit 75% Milch nicht vertragen. Hinzu kommt, dass der Milchkonsum Allergien fördert . Vor Fukushima hatten die Japaner die höchste Lebenserwartung in der Welt und das Ganze ohne Milch!

Darüber hinaus steht der Verdacht, das übermäßiger Milchkonsum Brust- und Prostatakrebs fördert. Und die Milch, die ein kleines Kälblein innerhalb kürzester Zeit zum Riesenbullen anwachsen lässt, soll für den Menschen gesund sein? Also ich weiß nicht...


02.08.2015 - ¿ ¿ ¿ Witz des Tages: Union kommt auf absolute Mehrheit . Erstmals seit 2005 erreichen CDU und CSU bei einer Umfrage von Emnid eine absolute Mehrheit. Das sei fast ausschließlich auf die Beliebtheit der Kanzlerin zurückzuführen, sagen Wahlforscher.

Was hat unsere beliebte Kanzlerin denn Tolles gesagt oder getan für die Menschen in Deutschland, dass seitens der Medien immer wieder darauf hingewiesen werden muss, wie beliebt diese sei? Oder leide ich schon unter starkem Gedächtnisverlust???

In absoluten Zahlen (inklusive Nichtwähler) hatte die Union bei der Bundestagswahl 29,6% der Stimmen. Bei der EU-Wahl 17% und zuletzt in Bremen knapp über 10%. Und die Mainstream-Medien propagieren eine absoute Mehrheit??!

Nun ja, wenn am Ende in Deutschland rein theoretisch nur noch 1000 Menschen wählen gehen würden und man weiterhin die Nichtwähler kategorisch herausrechnet, dann könnte die Union eventuell auf die kaum aussagekräftige Zahl von 40% kommen. Doch repräsentieren diese geschönten Zahlen wirklich die Wünsche und Interessen der Bürger???


30.07.2015 - ¿ ¿ ¿ Verkehrte Welt? Verfahren wegen Landesverrats gegen netzpolitik.org . Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen zwei Journalisten des Blogs. Gegenstand sind zwei Artikel über den Verfassungsschutz. Die Anzeige kam von dessen Präsident Maaßen.

Unfassbar, was alles so in unserer Zeit geschieht. Geheimdienste spionieren im großen Stil die Bevölkerung aus und die Regierungsmarionetten hüllen sich in Schweigen oder leugnen die Tatsachen. Wenn hingegen zwei Journalisten eines technischen Blogs geheime Dokumente des Verfassungsschutzes veröffentlichen, die belegen, dass der Ausbau der Internetüberwachung voran getrieben werden soll, dann schreien alle im Chor: Landesverrat!!!

Kritik seitens der Medien: Mangelware! Ich frage mich grad, wer hier wen verrät?

Menschen, die ein Unrecht des Staates aufdecken, werden schon seit geraumer Zeit als Verräter (siehe Bradley Manning) gebrandmarkt. Und wer es wagen sollte das System oder das bestehende Finanzimperium zu kritisieren, den erwartet wie im Fall Varoufakis eine Anzeige wegen Hochverrats . Alle die sich für die Menschen oder die Wahrheit einsetzen, werden behandelt wie mutmaßliche Terroristen. Schöne Neue Welt!


09.07.2015 - ¿ ¿ ¿ Schuldenkrise: Griechischen Großbanken droht das Aus . Selbst wenn Griechenland gerettet wird, dürften wohl nicht alle griechischen Großbanken überleben.

Es ist schön, wie die Medien die Krise in Griechenland ausschlachten, während man das allgemeine Problem der rapide steigenden Verschuldungen aller demokratischen Länder kategorisch ausblendet!

Selbst Deutschland mit seinen tollen Wirtschaftszahlen der letzten Jahre konnte/wollte die eigenen Schulden nicht wirklich reduzieren. Im Jahre 1970 beliefen sich die deutschen Staatsschulden auf gerade mal 43 Mrd. Euro. 1989 stiegen diese schon auf 500 Mrd. Euro an und heute betragen die Schulden satte 2,2 Billionen Euro (ausgeschrieben: 2.200.000.000.000).

Die Zinszahlung aufgrund der Verschuldung beträgt 26,8 Mrd. Euro und stellt den drittgrößten Ausgabeposten im Bundeshaushalt dar. Wenn nun die Schulden (wovon stark auszugehen ist) in den nächsten Jahren weiter unkontrolliert expandieren werden, so wird der Anteil der Zinszahlung als auch die Belastungen der Bürger stetig ansteigen. Das ganze perverse Spiel findet solange statt, bis der Punkt erreicht wird, wo nahezu sämtliche Steuergelder für die Tilgung der fälligen Zinszahlungen aufgebraucht werden. Im Anschluss wird die Zahlungsunfähigkeit des Staates verkündet.

Natürlich schauen wir dann in die aufgeblähten und verdutzten Gesichter der Politiker, die uns erzählen werden, dass man dies nicht hätte vorhersehen können. Schnell machen die Medien die vermeintlich Schuldigen aus (Sozialschmarotzer, über die Verhältnisse gelebt, Korruption) und es beginnt das Chaos und der Sturm auf die Bankautomaten, so wie es gerade in Griechenland der Fall ist.

Eine immer höhere Verschuldung verursacht eine immer größere Abhängigkeit gegenüber den Gläubigern. Kein Land der Welt wird jemals komplett seine Schulden zurückzahlen können und somit ist der finanzielle Zusammenbruch einzelner Länder automatisch vorprogrammiert. Und nachdem der große Knall eingetreten ist, besitzen die Bürger so gut wie nichts und einige Wenige alles!


07.07.2015 - ¿ ¿ ¿ Griechenlandkrise: Schäubles harter Kurs treibt der Union Wähler zu . CDU und CSU haben laut einer neuen Umfrage in der Wählergunst deutlich zugelegt. Grund ist demnach die harte Haltung von Finanzminister Schäuble in der Griechenlandkrise.

Natürlich feiert das zufriedene Volk die Heldentaten unserer Regierung!

Vergessen sind die Tatenlosigkeit im Überwachungsskandal, die Einführung des Genmais in Europa, die Vertuschungen im NSU-Prozess, die einseitige Einmischung im Ukraine-Konflikt, die positive Haltung gegenüber TTIP, die Einführung der umstrittenen MAUT und die Pläne zur Vorratsdatenspeicherung. Des Weiteren verrottet das nukleare Zwischenlager Asse, dass wahrscheinlich zum Endlager umdefiniert wird und Fracking wird zum Wohle des Geldes auch schon zu Testzwecken in Deutschland eingesetzt.

Trotz Rekordsteuereinnahmen in diesem Jahr verkümmert Deutschland mehr und mehr zu einem Niedriglohnland, aber uns will man allen Ernstes weis machen, dass die Union an Stimmen in den Umfragen zugelegt hat. Was haben die Volksvertreter Lobbyistenvertreter für die deutsche Bevölkerung bisher Erwähnenswertes getan? Mir fällt grad spontan nichts ein, außer dem Umstand, dass die Bürger dauernd in den sauren Apfel beißen müssen!

Wahrscheinlich hat man dank der Auswertung der Bürgerüberwachung überwiegend nur gezielt solche Menschen befragt, die ins Schema der Stammwähler passen, um die Zufriedenheit der Menschen mit der amtierenden Regierung zu suggerieren. Prost Mahlzeit!


03.07.2015 - ¿ ¿ ¿ Sommerloch oder versuchen die Medien nun mittels Satire ihre Auflagenzahlen nach oben zu treiben? Schäuble beliebt wie nie . Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist auf dem Höhepunkt der Griechenland-Krise bei deutschen Wählern so beliebt wie nie. Im Deutschlandtrend der ARD sagten 70 Prozent der Befragten, sie seien mit Schäubles Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden.

"Die deutsche Regierung ist so beliebt, wie nie zuvor"

"Zwei Drittel der Deutschen möchten eine Große Koalition"

Waffenhändler, Kofferträger und Finanzminister "Schäuble so beliebt wie nie"

Glaubt eigentlich noch jemand diesen Umfrage-Schwachsinn?


30.06.2015 - ¿ ¿ ¿ Arbeitslosenzahl auf niedrigstem Stand seit 1991 . Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni auf 2,71 Millionen gesunken. Innerhalb eines Jahres wurden zudem mehr als 500.000 Jobs geschaffen.

Hat eigentlich dem Autor des Artikels niemand gesagt, dass man die Zahlen von 1991 nicht mit den heutigen Zahlen vergleichen kann, da diese unter komplett anderen Kriterien zusammengestellt worden sind?

Die Arbeitslosenzahlen sind schon lange kein Indikator mehr dafür, ob es Menschen gut geht oder ob diese beschäftigt sind. Die statistischen Zahlenspielereien dienen lediglich als Blendwerk, um von der wirklichen prikären Situation innerhalb des Landes abzulenken.

3 Millionen Menschen kommen nur durch Hinzunahme eines Zweitjobs über die Runden. 1,4 Millionen gelten als Aufstocker, die so ein geringes Einkommen aufweisen, dass sie auf Mittel des Staates angewiesen sind. 4,4 Millionen Menschen krebsen mit Hilfe von Hartz IV am Minimum ihrer Existenz herum. Langzeitarbeitslose über 58 Jahre werden aus der Statistik herausgerechnet, genauso wie Personen, die sich gerade in irgendwelchen Förderprogrammen befinden. Hinzu kommt noch eine große ungewisse Anzahl von Menschen, die der permanenten Meldepflicht oder dem bürokratischen Formularterror nicht nachgekommen sind und somit keinen Anspruch auf Unterstützung erhalten.

Aber auf solche Informationen wird in dem Artikel nicht hingewiesen, da das Credo glanzvoll lauten soll: Den Deutschen geht's gut!


19.05.2015 - ¿ ¿ ¿ Aprilscherz im Mai oder geht De Maizière unter die Kabarettisten?
De Maizière beklagt digitale Sorglosigkeit . Innenminister Thomas de Maizière sorgt sich um die Privatsphäre der Bundesbürger. Nicht wegen der Spähangriffe von NSA und GCHQ oder wegen der bevorstehenden Vorratsdatenspeicherung - sondern wegen der Sorglosigkeit vieler Nutzer.

Wie kann der Überwachungsminister allen Ernstes behaupten, er würde sich um die Privatsphäre der deutschen Bürger sorgen? Gleichzeitig setzt sich dieser vehement für eine Vorratsdatenspeicherung ein, ignoriert die Totalüberwachung der Menschen in Deutschland und ist gleichzeitig darüber informiert, dass der BND die NSA in Sachen Wirtschaftsspionage unterstützt hat.

Tja, da kann man sich eigentlich nur über die Sorglosigkeit des deutschen Rechtsystems beklagen, dass ein für Amerika arbeitender Held oder deutscher Verräter immer noch im Amt sitzt!


20.03.2015 - ¿ ¿ ¿ Bundespolizei: Bundesregierung will neue Anti-Terror-Truppe aufstellen . Die Bundespolizei soll eine neue Anti-Terror-Einheit erhalten - zusätzlich zur GSG 9. Sie soll nach Informationen des SPIEGEL gezielt im Zusammenhang mit möglichen Anschlägen in Deutschland eingesetzt werden.

Bilanz des Terrorismus in Deutschland in den letzten 20 Jahren: 0 Tote.

Badeunfälle fürs Jahr 2014: 400 Tote.

Sollte man angesichts dieser Zahlen nicht lieber eine Anti-Titanic-Einheit gründen, um die Mitmenschen vor dem Ertrinken besser zu schützen? Anscheinend nicht! Lieber lassen wir uns durch die globale Terrorparanoia anstecken und bauen klammheimlich den Kontroll- und Überwachungsstaat weiter aus...


17.03.2015 - ¿ ¿ ¿ Blockupy-Proteste: Was ist so böse an der Europäischen Zentralbank ? Diese Woche will Blockupy vor dem Neubau in Frankfurt aufmarschieren. Dabei hilft die Bank doch den armen Europäern.

Die EZB ist doch nicht böse, nie im Leben! Diese besitzen lediglich die Macht Geld aus dem Nichts zu erschaffen und anderen Ländern einen Kredit zu gewähren. Die vergebenen Schulden inklusiver Zinsen müssen irgendwann von den Staaten zurückgezahlt werden und hierbei helfen dann die fleißigen und ahnungslosen Steuerzahler.

Je mehr Geld die EZB aushändigt, um so größer wird die Abhängigkeit zur EZB. Zwangsläufig sorgt das System, dass die Schuldenspirale ins Unermessliche steigt. Profitieren tun letztendlich nur die privaten anonymen Milliardäre bzw. Teilhaber der Europäischen Zentralbank. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Schuldenblase platzt.

An Stelle der Bevölkerungsmelkmaschine sollten lieber die Staaten das Privileg des Gelddruckens für sich beanspruchen, damit keine zusätzlichen finanziellen Verpflichtungen aufkommen. Jedoch wurde bewusst das Zentralbanksystem eingeführt, was einer kleinen Gruppe von Menschen ermöglicht, das Weltgeschehen zu ihren eigenen Gunsten zu beeinflussen! Aber böse sind diese Menschen bestimmt nicht...


16.03.2015 - ¿ ¿ ¿ Terror in Libyen: EU bereitet möglichen Friedenseinsatz vor . Islamisten-Terror, zwei Regierungen und Flüchtlinge: Zwischen dem Chaos in Libyen und EU-Staaten wie Italien liegen nur wenige Hundert Kilometer Seeweg. Jetzt will die EU handeln und eine neue Mission erarbeiten.

Bevor die Rebellen in Libyen mit westlichen Waffen versorgt wurden und die NATO Düsenjäger das Land in Schutt und Asche bombten, gehörte es zu den reichsten Staaten Afrikas. Libyen hatte keine Staatsschulden, im Gegensatz zu allen demokratischen Länder, die förmlich in ihren Schulden versinken und die Bevölkerung wurde an den Gewinnen des Landes maßgeblich beteiligt. Medizinische Versorgung, Strom und das Schulwesen standen dem Volk kostenlos zur Verfügung!

Doch als Gaddafi plante Afrika mit einer eigenen Währung zu unterstützen, wurde dieser sofort von den Medien als skrupelloser Diktator verschrien. Die westlichen Befreier ließen nicht lange auf sich warten und vesetzten ein weiteres Land zum Wohle der Demokratie zurück in die Steinzeit. Lang lebe das Öl, das nun in die richtige Richtung fließt...


04.03.2015 - ¿ ¿ ¿ Geplante Steuerentlastung: Union will den Soli senken . Die Unionsführung plant laut einem Zeitungsbericht, den Solidaritätszuschlag schrittweise abzubauen.

Der befristete Solidaritätszuschlag wurde 1991 eingeführt und sollte nur für einen kurzen Zeitraum aushelfen. 1996 verkündete der damalige Bundeskanzler Birne Helmut Kohl, dass die Zusatzsteuer spätestens bis 1999 vom Tisch sei.

Mittlerweile vergingen weitere 16 Jahre und heute verkündete die Union die Hiobsbotschaft, dass der Soli ab dem Jahre 2020 gekürzt werden solle. Was lernen wir daraus? Vertraue keinem Politiker und wer kann schon wirklich sagen, was bis dahin passieren wird...

06.02.2015 - ¿ ¿ ¿ Angst vor Terror: Deutsche befürchten baldigen Anschlag . Die Angst vor Terror in Deutschland nimmt zu. Um einen Anschlag zu verhindern sind viele Deutsche sogar bereit, die Regeln für Bundeswehreinsätze im Innern zu lockern.

Nee, ist klar 60% der Deutschen zittern und 48% sehnen sich nach Bundeswehreinsätzen im Inland, um noch mehr Sicherheit (und Überwachung) in unserem terrorgefährdeten Land zu installieren. Kann man diesen dubiosen Umfragen eigentlich noch trauen und wieso hinterfragen die Medien es nicht? Meinungsmache pur...

22.01.2015 - ¿ ¿ ¿ Sicherheit: NRW stellt 385 neue Polizisten zur Terrorbekämpfung ein . Der Terror in Paris hat ganz Europa alarmiert. Auch NRW rüstet jetzt auf: Polizei und Verfassungsschutz sollen durch Spezialisten verstärkt werden.

Bei den ganzen Terrortoten der letzten Jahre in Deutschland benötigen wir sicherlich mehr Spezialisten, mehr Überwachung und mehr Polizisten. Wahrscheinlich wollen sie die Opferzahlen unter Null drücken!?

21.01.2015 - ¿ ¿ ¿ Obamas Rede zur Lage der Nation: Allein in Amerika . "Leute, das sind gute Nachrichten!": Angriffslustig wie lange nicht zeigte sich US-Präsident Obama in seiner Regierungserklärung.

Bedeutungslose Worte, die ohne einen Hauch der Kritik von den westlichen Medien wiedergegeben werden! Es wird kein Wort darüber verloren, dass die Totalüberwachung der Menschen durch die NSA fortgeführt wird oder dass tausende Zivilisten durch amerikanische Drohnenangriffe ihr Leben lassen mussten. Die Folterprogramme der CIA als auch die Hinrichtungen von schwarzen Bürgern durch Polizisten scheinen weiter zur Normalität in Amerika zu gehören.

Selbst für die amerikanischen Bürger sieht es mehr als düster aus. Ein Drittel der Menschen lebt in Armut und die eingenommenen Steuergelder werden hauptsächlich fürs Militär (640 Mrd. Dollar) und die Geheimdienste verpulvert. Des Weiteren wirbt der Präsident für das geheime Freihandelsabkommen, dass garantiert die Interessen der verarmten Bürger nicht unterstützt. Und so redet sich der farblose Präsident um Kopf und Kragen, während der amerikanische Traum immer mehr zur weltweiten Farce eines Militärstaates mutiert.

17.01.2015 - ¿ ¿ ¿ Geheimdienst-Informationen: Hinweise auf mögliche Anschläge auf deutsche Bahnhöfe und Pegida-Demos . Ausländische Nachrichtendienste warnen nach SPIEGEL-Informationen die deutschen Behörden.

Das ist doch schön wie ausländische Geheimdienste mit Hilfe der Medien Angst und Misstrauen in die Bevölkerung säen. Selbst wenn es mal hier in Deutschland knallen würde; sollte man nicht eher Angst vor Unfällen (jährlich 14.000 Tote), Behandlungsfehlern (jährlich 19.000 Tote) oder Nebeneffekten von Medikamenten (jährlich 25.000 Tote) haben???

Aber anscheinend ist der Tod durch Terrorismus um ein vielfaches grausamer und schmerzvoller als durch andere Ursachen. Wir benötigen dringendst die Vorratsdatenspeicherung nach dem französischen Vorbild! Damit lassen sich die vom Staat organisierten Terrorakte garantiert verhindern...

05.01.2015 - ¿ ¿ ¿ Prozessbeginn um Marathon-Anschlag: Mit aller Härte . [...] Überwachungsvideos zeigen die Tsarnajew-Brüder, wie sie die Sprengstoffrucksäcke am Rande der Laufstrecke ablegten.

Seltsamerweise existiert kein Überwachungsvideo, worauf zu sehen ist, wie die beiden Verdächtigen ihre Rucksäcke ablegten. Warum stellt der Spiegel nicht einen Link zu dem herbei fantasierten Video zur Verfügung??? Und woher will man wissen, dass deren Rucksäcke Sprengstoff enthielten?

Heutzutage reichen Behauptungen aus, um eine herbei fabulierte Geschichte in Umlauf zu bringen. Diese wird dann in den Medien ohne Hinterfragung permanent wiederholt, solange bis sich die Vermutungen in die Köpfe der Menschen eingebrannt haben. Auch die Behauptung, dass die Verdächtigen im Waffenbesitz waren und sich einen Schusswechsel mit der Polizei lieferten, kann ich nach eigener Recherche nicht bestätigen. Bisher liegt kein einziger Beweis vor, der die beiden Brüder in Verbindung mit dem Anschlag bringen könnte. [Außer dass sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort waren, so wie Tausende andere!]

Auch wird in der objektiven Berichterstattung nicht erwähnt, dass am selben Tag Polizeiübungen stattfanden, die das Szenario eines Bombenanschlags durchspielen sollten. Zudem existieren im Netz jede Menge Bilder von Blackwater Leuten, die sich zufälligerweise in der Nähe des Anschlagortes befanden. Auch wurde die Tatsache bekannt, dass die beiden Brüder schon vor dem Ereignis vom FBI observiert worden sind. Warum wird die Bevölkerung aufgerufen die Brüder mit Hilfe von Bildern zu identifizieren, wo man doch bereits die Verdächtigen kannte?

Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte, dass Sündenböcke für eine nicht begangene Tat herhalten mussten. Eine sehr schöne Zusammenfassung der offiziellen Lügen findet man in dem Artikel:
▲ ▲ ▲ Boston - die offizielle Story bricht zusammen . Doch auch weitere informative Artikel und Videos lassen sich leicht über das Internet finden. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass der Spiegel seine Kommentarfunktion zu diesem einseitigen Artikel deaktiviert hat!

03.01.2015 - ¿ ¿ ¿ Terror- und Sanktionswahn geht weiter: Amerika feuert erste Salve gegen Nordkorea . Washington hat nach dem Hackerangriff seine Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea verschärft - und bezeichnet diesen Schritt als erste Stufe der angekündigten, angemessenen Reaktion.

Eine auf Vermutung basierende nordkoreanische Hackerattacke, die gegen einen Film mit fragwürdigem Inhalt gerichtet war, veranlasst die USA Sanktionen gegen Nordkorea zu verhängen. Die große amerikanische Satire-Show scheint sich auch in diesem Jahr fortzuführen!

"Damit werde Nordkorea für sein destruktives und destabilisierendes Verhalten zur Verantwortung gezogen, erklärte Amerikas Finanzminister Jacob Lew."

Und wann muss sich Amerika für die Überwachung der Bürger oder die rechtswidrigen Kriege der letzten Jahre verantworten? Gar nicht, da alle westlichen Länder unterwürfig gehorchen und Amerika den gewaltigsten Militärapparat auf der Welt besitzt. Eine berechtigte Kritik gegenüber den amerikanischen Sanktionen wird (wie fast immer) von den deutschen Medien nicht geäußert! Lang lebe der Weißkopfadler!


------------------------------------------ 2014 ---------------------------------------------


24.12.2014 - ¿ ¿ ¿ Weinachtsheuchelei: Bundespräsident Gauck ruft zu Hilfen für Flüchtlinge auf . Joachim Gauck ruft vor dem Hintergrund der Pegida-Demonstrationen zu mehr Unterstützung für Flüchtlinge auf.

Da kommen mir glatt die Tränen... Bundespräsident Gauck verweist auf das Elend in der Welt. Wieso erzählt uns Herr Gauck nicht, wer die Verursacher der Missstände in den Ländern wie Libyen, Irak, Afghanistan und Palästina sind?

Nein, damit hat Deutschland nichts zu tun. Wir vertreten nur die westlichen Werte, aber Kritik äußern oder die Verantwortung unserer folternden Freunde zu übernehmen, das ist nicht die Aufgabe unserer auf Profit orientierten Politiker. Deren Aufgabe ist über die Folterungen, Rohstoffkriege und CIA-Operationen hinwegzusehen, um uns dann zur Weihnachtszeit mit glänzenden Augen zu erzählen, wie schrecklich alles ist und dass man den armen Menschen in der Welt helfen müsste! Was für eine Heuchelei...


09.12.2014 - ¿ ¿ ¿ Verkehrte Welt: Ex-Präsident Bush würdigt Folterer als Patrioten . Heute soll in den USA ein Bericht über umstrittene Verhörmethoden der CIA veröffentlicht werden. Der frühere US-Präsident George W. Bush stellt sich vor die Geheimdienstmitarbeiter und würdigt ihr Vorgehen.

Es ist schon erstaunlich in was für einer Welt wir leben. Als der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un seinen Onkel hinrichten ließ, da wurde dieser als Monster von den westlichen Medien förmlich zerrissen. Doch bei der völkerrechtswidrigen Abschlachtung des irakischen Volkes durch den damaligen Präsidenten Bush und seinen PNAC-Clan, wurden die Verantwortlichen nichtmal annähernd von der Presse mit negativen Attributen versehen, die sie verdient hätten.

Wer solche Gräueltaten verharmlost und diese nicht beim Namen nennt, macht sich (meiner Meinung nach) mit zum Handlanger von Verbrechern, die nun im Nachhinein auch noch Foltermethoden der CIA als patriotisch schön reden. Das bewusste Verdrehen von Recht und Unrecht ist leider ein Bestandteil unserer Gesellschaft und patriotischen Presse geworden. Aber zum Glück stehen wir ja auf der richtigen Seite...


27.11.2014 - ¿ ¿ ¿ Schütze von Ferguson: Darren Wilsons widerspruchslose Geschichte . Darren Wilsons Anwälte loben ihren Mandanten dafür, dass er sich in seinen Aussagen über den Tod des schwarzen Jugendlichen Michael Brown nicht in Widersprüche verwickelt hat. Der Polizist soll nun straffrei ausgehen.

Ein Lobgesang der westlichen Medien für den Polizisten, der einen unbewaffneten Farbigen mit 6 Schüssen hingerichtet hat. Die Rechtsverbiegung unserer Welt kennt keine Grenzen, während heute ein 12 Jähriger mit einer Spielzeugpistole von einem weiteren Polizisten innerhalb kürzester Zeit erschossen wurde . Da kann man nur verständnislos mit dem Kopf schütteln, was so alles in dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten geschieht!


17.11.2014 - ¿ ¿ ¿ Revolutionseier bei Revolutionsfeier: Ei trifft Gauck . Bei Protesten gegen den tschechischen Präsidenten Milos Zeman in Prag ist Bundespräsident Joachim Gauck von Resten eines Eis getroffen worden.

Mehrere tausend Demonstranten protestierten (angeblich) massiv gegen die russland-freundliche Haltung des tschechischen Präsidenten Zeman.

Ohne eine Wertung abgeben zu wollen, fällt mir allerdings auf, dass nirgends Videos oder Bilder von den mehreren tausend Demonstranten in Prag veröffentlicht wurden. Im Spiegel wird immerhin ein Foto mit annähernd 100 Demonstranten abgebildet. Aber da ja die politische Aussage dieser Nachricht passt, wird diese ein wenig zugunsten der westlichen Berichterstattung modifizert, um den Bürgern hier wiederholt die gewünschte Meinung zum Ukrainekonflikt aufzudrängen.

Danke liebe Mainstream-Medien!


30.10.2014 - ¿ ¿ ¿ Manöver: Russland testet den Westen auch militärisch . Russische Militärjets am Rande Europas sind nichts Neues. Doch die Provokationen nehmen zu. Und die östlichen Nato-Staaten haben allen Grund, sich Sorgen zu machen.

Versuchen uns die Medien schon einmal auf einen bevorstehenden Krieg einzustimmen? Unidentifizierte russische U-Boote vor Schwedens Küste und ein Abschuss der Passagiermaschine MH17, deren ungeklärte Ursache den Russen in die Schuhe geschoben wird. Die einseitige Berichterstattung dient wohl dazu, der Bevölkerung vorzuschreiben, wer auf der Welt der Bösewicht ist.

Vielleicht sollte man mal lieber über die 150 amerikanischen Basen außerhalb der USA berichten oder die unzähligen Konflikte der letzten Jahre, bei denen fast ausschließlich die Amerikaner und deren Geheimdienste involviert waren. Doch darüber verlieren die westlichen Medien keine angemessenen Worte!


24.10.2014 - ¿ ¿ ¿ Rundfunkbeitrag vor Gericht : Verwaltungsgericht Hannover weist 14 Klagen ab . Verwaltungsgericht Hannover: Der Rundfunkbeitrag sei keine Steuer, da mit ihm die Möglichkeit abgegolten werde, öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf verschiedenen Wegen zu empfangen.

Was ist denn das für eine fadenscheinige Begründung?

Dadurch dass einem die Möglichkeit gewährleistet wird, diese Anstalten überall zu empfangen, sei eine Forderung von 17 Euro monatlich gerechtfertigt? Da könnte ja jeder private Sender genauso auf die Idee kommen, eine Gebühr zu erheben, da sie nach Argumentation des Gerichts ihr Programm in den verschiedenen Medien anbieten!

Da sieht man mal wieder, wie das Recht zugunsten der politikerdurchsetzten öffentlichen Rundfunkanstalten verbogen wird. Mit Gerechtigkeit und Logik hat diese richterliche Entscheidung nichts zu tun. Menschen werden dazu gezwungen diese Gebühr zu zahlen, unabhängig davon ob man das miese Angebot nutzen will oder nicht!


16.10.2014 - ¿ ¿ ¿ Toter Säugling in Berlin: Polizisten warfen Tüte mit Babyleiche in Mülltonne . Polizisten haben in Berlin eine Tüte in den Müll geworfen - und dabei nicht gemerkt, dass darin ein toter Säugling lag.

Die beiden Beamten seien am vergangenen Freitag auf einen üblen Geruch in der Grünanlage am Neuköllner Weichselplatz angesprochen worden. [...] Bei ihrer Suche hätten sie nichts gefunden, was zur Beschreibung gepasst habe. Auf dem Rückweg hätten sie eine Tüte in einen Mülleimer geworfen...

Der Artikel strotzt nur so vor Widersprüchlichkeiten! Erst werden die Beamten gebeten nach einer Quelle des üblen Geruchs zu suchen. Dann heißt es, dass man nichts gefunden hätte. Und schwupps aus dem Nichts befand sich plötzlich eine Tüte mit verwesendem, stinkendem Inhalt in den Händen der Polizisten, die man dann vorbildlich in einer Mülltonne entsorgt hat. Fällt dem Autor des Artikels nichts auf oder darf man offizielle Erklärungen nicht in Frage stellen?


23.09.2014 - Märchenstunde aus Amerika: US-Behörden wütend über Apples und Googles Datenschutz-Offensive . Vergangene Woche haben Apple und Google mehr Datenschutz für Mobilgeräte mit iOS und Android angekündigt.

Will man die Menschen für dumm verkaufen? Google und Apple gehören zu den rund 1000 Firmen, die ihre Daten den Geheimdiensten bereitwillig zur Verfügung stellen (Stichwort: PRISM). Einige wenige Firmen wie Yahoo weigerten sich damals und wurden gerichtlich dazu gezwungen ihre persönlichen Kundendaten an die US-Behörden zu übergeben.

Offenbar insziniert man hier ein künstliches Hollywood Spektakel, um dem Bürger zu suggerieren, dass es keine Bürgerüberwachung mehr gebe. Allem Anschein nach soll man den Firmen wieder Vertrauen schenken, die das Vertrauen der Kunden in der Vergangenheit aufs Gröbste missbraucht haben. So leichtgläubig kann doch keiner mehr sein, oder?


22.08.2014 - ¿ ¿ ¿ Kampf gegen IS in Syrien und im Irak: Terror ohne Grenzen . US-Verteidigungsminister Hagel denkt laut darüber nach, die Terrororganisation IS nicht nur im Irak zu bekämpfen - sondern auch im Nachbarland Syrien.

Na da hat man doch endlich einen akzeptablen Grund gefunden auch Syrien kaputt zu demokratisieren. Warum erwähnen die meisten Medien nicht, dass die ISIS (neuerdings IS genannt) von den Amerikanern ausgebildet und finanziert wurden, um Assad in Syrien zu bekämpfen? Diese neue Terrororganisation stellt eine extreme Bedrohung für Amerika dar, heißt es in den Nachrichten. (Lach, marschieren diese gerade in die USA ein?)

"Mit Terrororganisationen kennen sich die USA aus." Das stimmt - da die meisten Gruppen von den Amerikaners selber kreiert bzw. finanziert wurden, wie beispielsweise auch der Taliban.

"Doch die radikale IS-Miliz, die im vergangenen Jahr scheinbar aus dem Nichts aufgetaucht ist, sei weit mehr als eine traditionelle Terrorgruppe", erläutert US-Verteidigungsminister Chuck Hagel.

Aus dem Nichts aufgetaucht, so so oder sollte man besser sagen, aus dem Nichts mit Hilfe von Geheimdiensten organisiert? Egal, wir glauben euch alles und wedeln mit dem blau-weiß-roten Fähnchen mit, wenn ihr euere notwendigen Kreuzzüge durch die Welt führt. Lang lebe die Rüstungsindustrie! Für eine bessere Welt!


08.08.2014 - ¿ ¿ ¿ Lachmuskelmassage: Deutsche sind so zufrieden mit Regierung wie noch nie . Laut ARD-Deutschlandtrend ist das Ansehen der Bundesregierung auf einem Rekordhoch.

Ich komme gar nicht mehr aus dem Lachen heraus... Wer denkt sich eigentlich diese Zahlen aus oder soll man diese Umfragen noch ernst nehmen? Was hat denn die deutsche Regierung so tolles vollbracht, dass die Bevölkerung ihre Begeisterung gegenüber unseren Volksvertretern kaum noch zügeln kann?

Mir fallen da spontan ein paar Highlights unserer Regierung ein: Entgegen dem Willen der Bevölkerung stimmt die Bundesregierung nicht gegen die Einführung von Genmais. Die komplette Ignoranz und Tatenlosigkeit bezüglich des Überwachungsskandals. Die Weigerung Edward Snowden in Deutschland Asyl zu gewähren (wenn er ein Chinese wäre, sähe das anders aus).

10% Einkommenserhöhung der Politiker, während sich das Volk nun über einen Mindestlohn von 8 Euro 50 freuen darf. Geheime Waffenexporte der Bundesregierung, die der Bevölkerung vorenthalten werden. Einmischung in den Ukraine-Konflikt und Unterstützung einer rechts angehauchten Übergangregierung. Das Fehlen von konstruktiver Kritik beim Völkermord in Gaza und und und.

Das einzig halbwegs lesenswerte an dem Manipulations-Umfrage-Artikel sind wie allzu oft nur die Leserkommentare!


03.08.2014 - News - ¿ ¿ ¿ Medienmanipulation Gaza: Vermisster israelischer Soldat ist tot . Der angeblich verschleppte israelische Soldat ist tot. Er sei im Kampf gefallen.

Es ist unfassbar, da sterben über 1600 palästinenschen Zivilisten beim Völkermord in Gaza und die großen westlichen Mainstream Medien berichten ausschließlich über den Tod eines gefallenen israelischen Soldaten! Die Schlagzeile wird natürlich komplett ausgeschmückt mit Bildern und Namen, um eine persönliche Bindung beim Leser aufzubauen.

Hat das Leben von palästinensischen Zivilisten keinen Stellenwert oder warum veröffentlichen die großen Medien, wie Tagesschau, FAZ, die Zeit, die Welt und der Spiegel diese Meldung als Titelschlagzeile? Warum zeigen diese nicht Bilder von zerfetzten palästinensischen Kindern, wie sie es in Syrien oder Irak taten? Es werden nur die Bilder gezeigt, die einem gewünschten Zweck dienen und das Ganze hat mit Objektivität rein gar nichts mehr zu tun.

Der Westen schaut weg, während die israelischen Truppen mit Panzern und Kampfflugzeugen bestückt alles auf fremden Boden in Schutt und Asche legen. Als Rechtfertigung faseln die Kriegstreiber etwas von Selbstverteidigung... Gegen was verteidigt sich die isrealische Regierung in Gaza? Gegen ein paar Radikale mit primitiven Waffen oder ist dies nur ein Vorwand, um mal richtig aufzuräumen? Nicht, das mich jemand falsch versteht. Ich habe nichts gegen die israelische Bevölkerung und denke, dass viele Menschen in Israel diesen Genozid selber nicht für gut heißen. Doch ist es wie überall auf der Welt (genau wie in der Ukraine übrigens auch):

Nur Regierungen, Wirtschaftslobbyisten, Verteidigungsministerien und Geheimdienste besitzen die Macht über Kriege zu entscheiden, bei denen die Zivilisten immer die Leidtragenden sind. Und seitdem wir einer ständigen künstlichen Terrorbedrohung ausgesetzt sind, darf der Westen in jedes Land mit wirtschaftlich wichtigen Resourcen militärisch einschreiten oder Sanktionen ausrufen!


28.07.2014 - ¿ ¿ ¿ Bericht über Putins Leben: Der einsame Zar (Link wurde entfernt). Nun hat das US-Nachrichtenmagazin Newsweek Details aus seinem Alltag veröffentlicht und ermöglicht so Einblicke in das einsame Leben Putins.

Haben die westlichen Medien nichts besseres zu tun, als permanent gegen Russland zu wettern?

Wieso schreiben die Medien nicht mal einen Artikel über Netanjahu, der aufgrund einer Vermutung eines Verbrechens an drei jüdischen Jugendlichen, einen militärischen Konflikt mit Gaza startete, in dem schon mehr als 1200 Menschen (fast ausschließlich Palästinenser) starben? Oder wie wäre es mit einer berechtigten Kritik zu der damaligen Bush Administration, die mit einer bewussten Lüge einen Krieg angezettelt haben, bei dem über 150.000 Iraker ihr Leben ließen? Wieso laufen diese Kriegsverbrecher noch frei herum und werden von keinem internationalen Gericht angeklagt? Sieht so Gerechtigkeit und Demokratie aus?

Steht die amerikanische Wirtschaft so am Abgrund, dass nun ein Krieg gegen Russland angezettelt werden muss? Fragen über Fragen, auf die die westlichen Medien nicht eingehen. Stattdessen wird man mit übelster West-Propaganda übersät!


Pics/DemoLondon_20140719.jpg 19.07.2014 - Immerhin eine 5-zeilige Kurznachricht von n-tv: Tausende demonstrieren in London gegen Militäroffensive in Gaza . Mehr als Zehntausend Menschen haben in London gegen die Luftangriffe und die Bodenoffensive Israels im Gazastreifen protestiert.

Was nicht in den Mainstream-Nachrichten erscheint, wird nicht zur Wirklichkeit bzw. beeinflusst den Menschen nicht. Man darf annehmen, dass es einige Menschen interessieren würde, dass sich in London mehr als Zehntausende versammelt haben, um gegen die israelische Großoffensive zu demonstrieren.

Die deutsche Google News Suche liefert genau 2 Treffer zu dieser Kundgebung. Glaubt jemand noch an die freie und unabhängige Presse von den großen Medienhäusern, die dazu da sein sollten, die Menschen objektiv und auf breiter Front zu informieren?


24.06.2014 - Kerry drängt bei Irak-Krise zur Eile . Die Isis-Kämpfer haben zwei Grenzposten zu Syrien und Jordanien gestürmt. Die USA drohen den Dschihadisten mit raschen Luftschlägen, der Außenminister ist jetzt im Nordirak.

Die sunnitische Terrorgruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien (Isis) verbreitet nun Angst und Terror im Irak. Doch woher kommt diese Organisation und wer hat diese ausgebildet und mit Waffen versorgt? Die Amerikaner!!!

Schon im Februar 2012 wurde in den Medien berichtet, dass die USA die ISIS auf geheimer jordanischer Basis tranierte, um gegen den syrischen Präsidenten zu kämpfen. Auch der Spiegel veröffentlichte einen Artikel, in dem auf ein heimliches Training von syrischen Rebellen hingewiesen wurde. Um so erstaunlicher ist es nun, dass Skull 'n Bones Mitglied und Außenminister John Kerry die Situation entschärfen möchte. Sind die ausgebildeten Freiheitskämpfer Terroristen außer Kontrolle geraten oder ist das ganze Schauspiel Teil einer verd(r)eckten CIA Öl Operation?


25.05.2014 - Europawahl: Alle fühlen sich als Sieger - bis auf die FDP . Da feiern sich die Wirtschaftsvertreter wieder mal selber. Die Mainstream-Medien rechnen wie immer schön den Anteil der Nichtwähler heraus und schon sehen die Ergebnisse bombig aus. Dabei sollte man sich fragen, warum eigentlich nur um die 50% der Menschen wählen gehen? Gratulation an alle Parteien für das hervorragende Abschneiden bei den Europawahlen!

Hochrechnung 19:20: Nichtwähler 52% CDU/CSU 17% SPD 13% Grünen 5,2% Linke 3,6% AfD 3,3%


EUWahl


14.05.2014 - Aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Pentagon schult Soldaten für Zombie-Apokalypse . Das US-Militär hat ein skurriles Training für seinen Führungsnachwuchs entwickelt. Geht es hier wirklich um eine absurde Zombieinvasion oder vielmehr darum eine verdeckten Abwehrplan gegen die eigene Bevölkerung durchzuspielen? Wundern würde es mich nicht, wenn man den alternativen Medien glauben schenken darf. Neben 450 Millionen Hohlspitzgeschosse, die man für die US-Heimatschutzbehörde zur Verfügung gestellt hat, wurden auch noch über 800 leerstehende FEMA Camps errichtet mit Millionen von Plastik-Särgen. Handelt es sich hierbei, um reine Sicherheitsmaßnahmen oder plant man eventuell etwas Schlimmeres?


04.05.2014 - FBI- und CIA-Agenten beraten Kiewer Übergangsregierung . Die ukrainische Übergangsregierung in Kiew wird laut einem Zeitungsbericht von Dutzenden Spezialisten des US-Geheimdienstes CIA und der US-Bundespolizei FBI beraten. Das meldet "Bild" unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise. Nanu, sitze ich hier im falschen Film? Was hat die innländische US-Bundespolizei in der Ukraine zu suchen? Wieso fungieren Spezialisten des CIAs als Berater für eine Übergangregierung. Ich dachte deren Priorität sei es, unbequeme Menschen aus dem Weg zu räumen, Regierungen zu stürzen, Drogengeschäfte abzuwickeln und False-Flag Operationen zu organisieren. Man stelle sich vor russische Geheimdienstler würden ein Land beraten, dass an die USA angrenzt. Das ist einfach undenkbar und das Geschrei der westlichen proamerikanischen Medien wäre riesengroß!


26.04.2014 - Brainwash-Artikel von der Nuklearindustrie? Tschernobyl-Vögel profitieren von Radioaktivität . Auf einige Vögel scheint die Strahlung gar positiv zu wirken...[Lach] Der Autor des Artikel sollte sich ein kostenloses Bad vor der Küste Fukushimas gönnen, um sich selber ein Bild darüber zu machen, wie sich Radioaktivität auf biologische Körper auswirken.


25.04.2014 - Top 3 der heutigen objektiven Mainstream Schlagzeilen:

1) Welt: Russland will den dritten Weltkrieg

2) SPON: Politiker kennen Top Manager nicht

3) Süddeutsche Zeitung: Obama lässt Sushi liegen


17.04.2014 - Extremismus in Deutschland: BKA fürchtet Angriffe von Cyberterroristen . Extremismus? Terroristen??? Kommt nun endlich der versprochene Super-Terroristen-GAU??? Die Bedrohungszenarien müssen weiter über die Medien aufrecht erhalten bleiben, damit zukünftig geplante Maßnahmen, wie beispielsweise die Vorratsdatenspeicherung, ohne Widerstand in der Bevölkerung umgesetzt werden können. Wie viele terroristische Anschläge gab es in den letzten Jahren in Deutschland? Und warum wurde die Totalüberwachung der Geheimdienste von den Medien verharmlosend als Späh-Affäre bezeichnet? Objektivität sieht anders aus!


15.04.2014 - Witz des Tages! Mehr Geld: Der Aufschwung kommt endlich bei den Bürgern an . Was für eine üble Medienpropaganda! Bei wem kommt das Geld an??? Bei den Rentnern? Bei den Mindestlohnempfängern? Bei den HartzIV-Empfängern? Bei den Langzeitarbeitlosen? Bei den Menschen, die mit Hilfe von Zweitjobs über die Runden kommen? Oder bei den Menschen, die in Großstädten in den Mülltonnen herumwühlen müssen? Ich bezweifel sehr stark, dass der Großteil der Bevölkerung von diesem Geld etwas sehen wird...


14.04.2014 - Weltweite Militärausgaben : Alle rüsten auf - außer den USA . So oder ähnlich lautet die Überschrift vieler deutscher Mainstream-Medien und suggeriert bewusst den Eindruck, dass die USA gar nicht so viel in die Rüstung investiert hätte. Dabei liegen diese mit enormen 640 Milliarden Dollar unangefochten auf Platz 1, vor China mit 188 Mrd. und Russland mit 87 Mrd. Dollar. Die Überschrift in den Medien könnte genauso gut lauten: Die USA investiert mehr in Rüstung als die nachfolgenden 10 Länder zusammen! Aber so eine Überschrift würde nicht ins westliche Weltbild passen...Tja, immerhin sind wir uns mal wieder dessen bewusst, wie sinnvoll die globalen Steuergelder eingesetzt werden!


30.03.2014 - Pics/Erdogan_2040330.pngKommunalwahlen in der Türkei: Erdogan feiert Sieg - und droht seinen Gegnern . Aus den Reihen der Opposition wurden Vorwürfe des Wahlbetrugs laut. Ich finde es sehr interessant, dass Erdogan bei dem Kommunalwahl-Siegesvideo nicht zusammen mit dem feiernden Menschen zu sehen ist. Des Weiteren existieren anscheinend auch nur zwei Fotos-Montagen, worauf Erdogan einer verschwommen abgebildeten Masse zujubelt. Eigentlich müssten doch im Zeitalter der Digitaltechnik viel mehr Bilder von Erdogan zusammen mit seinen jubelnden Wählern zu sehen sein? Aber wahrscheinlich unterliege ich wieder irgendwelchen Wahnvorstellungen und alles ereignete sich genauso ab, wie es uns von den Medien wiedergegeben wurde!


04.03.2014 - Lacher des Tages: Bei Laktose-Intoleranz-Verdacht zum Arzt gehen . 75% der Menschen vertragen keine Milch und diese sollen zum Arzt gehen, aufgrund ihrer natürlichen Unverträglichkeit? Ich bezweifele sehr stark, dass der Hormoncocktail Milch inklusive Antibiotika und Eiter dem Körper mehr nutzt als schädigt. Säuglinge beispielsweise dürfen keine Kuhmilch trinken, da es Allergien fördert!


10.02.2014 - Witz des Tages: Fluorid ist für die Zahnpflege sogar wichtiger als das Putzen an sich , tönt es in dem Spiegelartikel. Würde jemand freiwillig seine Zähne mit Blei putzen? Nein? Natriumfluorid ist giftiger als Blei und wird auch als Rattengift und Insektizid verwendet! Die letale Dosis bei einem 70 kg schweren Menschen liegt bei 5-10g. Besondere Vorsichtsmaßnahmen sollten beim Arbeiten mit Natriumfluorid eingehalten werden. Dieser künstliche Stoff hat in unserem Körper nichts zu suchen und wird beim Zähneputzen über die Mundschleimhaut aufgenommen. Natriumfluorid ist ein Nervengift und steht im Verdacht verschiedene Krankheiten auszulösen! Hier noch ein alternativer Bericht über die Gefahren von Natriumflourid: Zahnpasta - Vergiftung auf Raten .


30.01.2014 - Marathon-Anschlag: Todesstrafe für mutmaßlichen Boston-Attentäter beantragt . Wo sind eigentlich die Beweise, dass die beiden Brüder Dzhokhar und Tamerlan Tsarnaev das Attentat verübt haben? Oder braucht man heutzutage nur noch einen Ausruf von Sündenböcken? Der eine Verdächtige ist bereits erschossen worden. Ein Bekannter der Brüder wurde nach einer Vernehmung hingerichtet und hat angeblich vorher bestätigt, dass die Brüder an dem Bosten Anschlag verübt haben. Der überlebende Dzhokhar Tsarnaev konnte aufgrund einer Mundverletzung nach der Festnahme nicht sprechen (und wie wärs mit schreiben?) und soll nun wegen dem Anschlag mit Massenvernichtungswaffen zum Tode verurteilt werden. Existieren eigentlich noch lebende Bilder von ihm? Wenn man sich noch den beinlosen US-Veteran im Internet anschaut, der zum zweiten Mal im Bostener Attentat seine Beine verliert, dann sollte man spätestens anfangen darüber nachzudenken, was eventuell wirklich vorgefallen sein könnte...


26.01.2014 - Neues aus dem Märchenland: Schäuble will 2015 keine neuen Schulden machen . Seit Jahrzehnten machen alle demokratischen Staaten mehr und mehr Schulden und überall erzählen die hiesigen Politiker, dass man nächstes Jahr keine neue Schulden machen will. Wer glaubt den Märchen noch heutzutage? Die Realität sieht anders aus...

SchuldenBRD


10.01.2014 /Pics/Kamera.png - Grimms Märchen: Obama will schärfere Regeln für NSA-Schnüffelei .
1) Wird an der Spitze eines Landes ein Präsident plaziert, welcher das bestehende System zu 100% unterstützt
2) Kein Mensch hat die alleinige Macht milliardenschwere Militär- / Geheimdienstinstitute wie beispielsweise den NSA abzuschaffen oder zu verändern
3) Und wenn es dennoch jemand versuchen sollte, so liegt dieser schneller neben JFK, als dieser "Lee Harvey Oswald" sagen kann!