23

Scheinwelt 23

11.12.1998 Ehemaliger Bundeskanzler Helmut Kohl erhält die europäische Ehrenbürgerschaft
Last Update: 07.12.2017 Scheinwelt  |  Nachrichten  |  Informationen  |  Theorien  |  Satire  |  Fiktionen

Chronologie

Bestimmte Schlüsselereignisse in der Welt haben einen großen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Menschheitsgeschichte. So wurde beispielsweise nach dem 11. September 2001 der Patriot Act in den USA eingeführt, wodurch die Rechte der Bevölkerung erheblich eingeschränkt wurden, um gleichzeitig die Rechte des Staates bei der Bekämpfung des Terrorismus zu erhöhen.


1913

23. Dezember wurde das Zentralbank-System der Vereinigten Staaten, genannt die Federal Reserve System (Fed), gegründet.

1914

Der Erste Weltkrieg brach aus, an dem 40 Länder beteiligt waren.

1918

In dem Jahr endete der Erste Weltkrieg. Zirka 17 Millionen Menschen starben direkt oder indirekt an den Folgen des Krieges.

1921

In diesem Jahr wurde die Council on Foreign Relations von Edward M. House, Paul Warburg, Otto Hermann Kahn, Walter Lippmann, New Yorker Geschäftsleuten, Bankern und hochrangigen Politikern gegründet.

1929

Die Weltwirtschaftskrise äußerte sich mit globalen Einbrüchen in der Volkswirtschaft, hoher Arbeitslosigkeit und einer starken Deflation.

1939

1. September brach der Zweite Weltkriege aus, in dem deutsche Truppen einen Angriff auf Polen starteten.

1942

2. Dezember wurde der erste Reaktor namens Chicago Pile 1 zum Erzeugen von waffenfähigem Plutonium vorgeführt.

1945

8. Mai endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Zirka 50 - 70 Millionen Menschen starben in diesem Krieg.

26. Juni wurden die Vereinigten Nationen kurz UN oder UNO gegründet. Die wichtigsten Aufgaben bestehen darin, den Weltfrieden zu sichern und die Menschenrechte zu schützen.

16. Juli erfolgte die Zündung der ersten erfolgreichen Atombombe (Trinity Test) von den Amerikanern.

6. August - Die erste amerikanische Atombombe wurde auf die japanische Stadt Hiroshima abgeworfen.

9. August - Auch an diesem Tag wurde auf die japanische Stadt Nagasaki die zweite Atombombe von den Amerikanern abgeworfen.

2. September endete der 2. Weltkrieg in Asien mit der Kapitulation Japans.

Die Gegensätze der beiden Großmächte UdSSR und USA lösten den Kalten Krieg aus, was zu einem atomarem Wettrüsten der beiden Mächte führte.

Die Fluoridierung des Trinkwassers wurde in dem Jahr in Amerika eingeführt und wurde rasch verbreitet. In Deutschland werden keine Fluoriden dem Trinkwasser zugesetzt, da es sich gegen den zentralen Regelsatz der Trinkwasserverordnung richtet.

1947

18. September - Gründung der Central Intelligence Agency CIA. Hierbei handelt es sich um einen amerikanischen Auslandsnachrichtengeheimdienst.

1948

7. April wurde die Weltgesundheitsorganisation WHO gegründet.

1949

4. April - Die NATO (North Atlantic Treaty Organization) wurde an diesem Tag gegründet. Die Aufgabe der NATO besteht darin durch Abschreckung, Aufrüstung und Abwehrbereitschaft die Freiheit und Sicherheit der Mitglieder zu sichern.

23. Mai wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet und gleichzeitig das deutsche Grundgesetz verkündet.

1950

25. Juni begann der Koreakrieg.

1954

Mai - fand die erste Bilderberg-Konferenz in Bilderberg statt. Die Konferenz findet einmal jährlich unter Ausschluss der Presse statt und dient zum Austausch von einflussreichen Menschen aus dem Bereich Wirtschaft, Politik, Militär, Medien, Hochschule und Adel. Die meisten Teilnehmer kommen aus den NATO Staaten.

1952

4. November - Die National Security Agency NSA wurde erschaffen. Sie ist der größte und finanziell am besten ausgestattete amerikanische Militärnachrichtendienst.

1957

29. März wurde die europäische Atomgemeinschaft Euratom gegründet.

29. Juli wurde die internationale Atombehörde IAEA gegründet.

29. September kam es in der Kerntechnischen Anlage Majak zu einer Explosion, in der radioaktive Substanzen freigesetzt wurden. Dieser Vorfall wurde bis in die 70er Jahre verheimlicht.

4. Oktober wurde der erste Satellit Sputnik 1 russischer Herkunft ins All geschossen.

1959

28. Mai . Zwischen der IAEO und der WHO wird eine Resolution (WHA12-40) verabschiedet. Dadurch ist die WHO verpflichtet bei Vorfällen mit Nuklearenergie die IAEO zu konsultieren und alle Maßnahmen mit ihr einvernehmlich zu regeln.

1963

22. November wurde der damalige Präsident John F. Kennedy Opfer eines Anschlages.

24. November - Der mutmaßliche Mörder Kennedys Lee Harvey Oswald wurde vor laufender Kamera und unter Polizeischutz von dem Nachtclubbesitzer Jack Ruby erschossen.

1964

4. August - Ein amerikanisches Kriegsschiff wurde angeblich mit nordvietnamesichen Schnellbooten in ein Gefecht verwickelt. Dieser Tonkin-Zwischenfall leitete die ersten offiziellen Vergeltungsschläge der Amerikaner im Nordvietnamkrieg ein.

1967

3. Januar - Jack Ruby starb an den Folgen von Lungenkrebs.

1968

4. April wird Bürgerrechtler Martin Luther King auf dem Balkon der Lorraine Motels erschossen. In vielen amerikanischen Städten kam es im Anschluss zu großen Ausschreitungen, bei denen etwa 39 Menschen starben und 2000 verletzt wurden.

6. Juni starb Robert F. Kennedy an die Folgen eines Attentats in Los Angeles.

In diesem Jahr wurde die nichtkommerzielle Organisation Club of Rome gegründet. Diese Organisation beschäftigt sich mit politisch internationalen Fragen wie beispielsweise mit dem Thema der Überbevölkerung.

1969

21. Juli - Die Amerikaner gewannen das Wettrennen zum Mond gegen Russland. Das kuriose dabei ist, dass die Russen bis heute (2012) keine bemannte Mondlandung vollzogen haben.

1970

Anfang der 70er wurde das Spionagesystem ECHELON eingeführt. Zu Zeiten des Kalten Krieges diente dieses System hauptsächlich zum Schutz der westlichen Staaten. Später wurde diese Einrichtung auch für Wirtschaftsspionage missbraucht.

14. Mai wird als Geburtsstunde der RAF angesehen. Der spätere Kopf der RAF Andreas Baader wurde durch Ulrike Meinhof, Irene Goergens und Ingrid Schubert aus der Gefangenschaft befreit.

1971

15. August - Der US-Präsident Richard Nixon hob die Anbindung des Dollars an Gold auf.

1973

Die Trilaterale Kommission wurde auf einer Bilderberger - Konferenz von David Rockefeller gegründet. Tri steht für die drei Wirtschaftsblöcke Europa, Asien und Nordamerika.

11. September - Nach einem blutigen Militärputsch gegen die Regierung kam Augusto Pinochet mit Hilfe der amerikanischen CIA an die Macht.Während seiner Amtszeit wurden zehntausende Menschen gefoltert und getötet.

1974

9. August - Der damalige Präsident Richard Nixon musste wegen der Watergate-Affäre zurücktreten.

1980

22. September begann der Erste Golfkrieg zwischen dem Irak und dem Iran. Primär ging es um die Vorherrschaft am Persischen Golf, jedoch spielten auch die alte Rivalität zwischen den beiden Nationen eine bedeutende Rolle.

1983

Ende des Jahres wurde die Flick-Affäre aufgedeckt. In den Jahren 1969 bis 1980 flossen 25 Millionen DM aus den Flick Kassen an die Parteien CDU, CSU, FDP und SPD. Dadurch hatte sich die sehr einflussreiche Familie Flick von der Steuer befreit.

1986

26. April ereignete sich die große Nuklearkatastrophe von Tschernobyl. Nach einer simulierten Stromabschaltung kam es zu einem unkontrollierten Leistungsanstieg bis der Reaktor schließlich explodierte. Die Region nordöstlich von Tschernobyl, sowie viele Länder Europas wurden mit radioaktiven Stoffen belastet.

Im Oktober wurde die Iran-Contra-Affäre aufgedeckt, während der Amtszeit von US-Präsident Ronald Reagan. Die Reagan-Regierung tätigte illegale Waffengeschäfte an rechtsgerichtete Contras der Iraner. um diese gegen die sardinistische Regierung zu unterstützen. Des Weiteren verhalf die CIA den Contras, sehr großer Mengen Kokain in die USA zu schmuggeln.

1990

3. Oktober wurde die Deutsche Wiedervereinigung zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland vollzogen.

1999

Die sogenannte CDU-Spendenaffäre wurde 1999 aufgedeckt. Diese beinhaltet die illegale Spendenpraxis der CDU in den 90er Jahren unter dem früheren Bundeskanzler Helmut Kohl. Unter anderem war der Waffenhändler Karlheinz Schreiber in den Skandal verwickelt, der hohe Beträge an die CDU spendete.

2001

22. Mai wurde die giftige und krebsauslösende Chlorverbindung PCB weltweit verboten.

11. September - Bei einem Anschlag auf das World Trade Center und das Pentagon starben ca. 3000 Menschen.

7. Oktober - Die USA verbündete sich mit der Anti-Taliban-Allianz und griff Stellungen der Taliban an.

2002

1. Januar wurde der Euro eingeführt.

2003

20. März - Die USA eröffnete den Krieg gegen den Irak. Dem Irak wurde unterstellt Massenvernichtungswaffen zu besitzen und mitverantwortlich bei den Anschlägen am 11. September 2001 zu sein. Beide Behauptungen wurden widerlegt. Im Irakkrieg kamen 100.000 Menschen ums Leben, davon 60% Zivilisten.

2009

Dies ist der Beginn der Euro-Krise. Mehrere europäische Länder haben Probleme mit den Staatsschulden, den Banken und der Wirtschaft. Länder wie Griechenland, Spanien, Irland, Italien und Portugal kämpfen gegen hohe Arbeitslosenzahlen an und die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wächst. Es kommt zu Massenprotesten und Auseinandersetzungen mit der hiesigen Polizei.

2011

11. März kam es nach einem schweren Erdbeben und einem Tsunami zu Störungen und Unfällen im japanischen Kernkraftwerk Fukushima Daiichi. Zwischen dem 12. und 15. erschütterten mehreren Explosionen die Reaktorblöcke 1 bis 4, die ein Vielfaches des radioaktiven Inventars von Tschernobyl beinhalteten. In den Blöcken 1-3 kommt es zu sofortigen Kernschmelzen. Doch diese Information wurde wochenlang absichtlich vor der Bevölkerung zurückgehalten. Seitdem fließen bis heute täglich 300 Tonnen kontaminiertes Wasser in den Pazifik.

19. März - Die NATO unterstützte die rebellierenden Aufständischen in Libyen mittels Luftangriffen gegen das Regime von Gaddafi.

8. Oktober - Der Chaos Computer Club enttarnte den Bundestrojaner und verwies darauf, dass eine Menge Sicherheitslücken und rechtswidriger Funktionen vorhanden waren. Der Trojaner wurde in mehr als 100 Fällen bundesweit eingesetzt.

23. Oktober wird der Bürgerkrieg vom Übergangsrat für beendet erklärt. Gaddafi wurde von den Rebellen hingerichtet. Der Zustand des Landes hat sich nach dem Krieg stark verschlechtert.

2012

4. März wird Wladimir Putin zum Präsidenten der Russischen Föderation gewählt.

18. März - Nachdem Rücktritt des amtierenden Bundespräsidenten Wulff, welcher im Verdacht der Vorteilsannahme stand, wurde nun Joachim Gauck zum neuen Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

17. Juni - Nur sechs Wochen nach Regierungswahl fanden in Griechenland Neuwahlen statt, da keine regierungsfähige Mehrheit ermittelt werden konnte.

24. Juni - Nach der Revolution in Ägypten 2011 wird Mohammed Mursi, der auch für längere Zeit in Amerika promovierte, zum ägyptischen Staatspräsidenten gewählt.

6. November wurde Barack Obama wiederholt zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt.

9. November - Aufgrund einer Affäre tritt CIA-Chef David Petraeus zurück. Nachfolger wird der US-amerikanische Regierungsberater John O. Brennan.

2013

15. Februar fiel nahe der russischen Stadt Chelyabinsk ein Meteorit vom Himmel. Starke Schäden wurden verursacht und 1500 Anwohner wurden verletzt.

15. April - Beim Boston Marathon detoniert eine Bombe. Offiziell werden 3 Tote und 260 Verletzte gemeldet. Auch wenn die Beweislage mehr als dürftig ist, werden die Brüder Dzhokhar und Tamerlan Tsarnaev für den Anschlag verantwortlich gemacht.

28. Mai beginnt die große Protestwelle in der Türkei, die sich gegen ein geplantes Bauprojekt auf dem Gelände des Gezi-Parks richtete. Dabei starben 5 Menschen , 8100 wurden verletzt und 5000 Personen wurden festgenommen.

6 Juni - Edward Snowden enthüllt schrittweise die umfangreichen Überwachungsmaßnahmen der westlichen Geheimdienste gegenüber der weltweiten Bevölkerung. Der Überwachungsskandal wird von nahezu sämtlichen Politikern komplett ignoriert. Bis heute laufen sämtlichen Überwachungsprogramme nach wie vor weiter.

3. Juli wird Mohammed Mursi nach Massenprotesten durch einen Militärputsch abgesetzt.

30. Juli - Wikileaks Informant Bradley Manning wird zur einer Haftstrafe von 35 Jahren verurteilt. Dieser hatte sich illegal militärische Informationen über Kriegsverbrechen besorgt und diese über die Plattform Wikileaks publizieren lassen.

Seit Oktober 2013 organisiert die thailändische Opposition Massenproteste gegen die Thailändische Regierung

2014

Februar - Ebola bricht im Südosten Guineas aus und verbreitet sich über die angrenzenden Ländern Afrikas.

18. Februar - Massenproteste und Demonstrationen führten zum Umsturz der damaligen Regierung unter dem Präsidenten Wiktor Janukowytsch. Der ausgelöste Ukraine-Konflikt führt zu kriegsähnlichen Zuständen im östlichen Teil des Landes. Die westlichen Nationen unterstützen den neugewählten Präsidenten Poroschenko, während Russland sich für die russischstämmigen Minderheiten im Land einsetzt. Die Einmischung des Westens, als auch die Interessen Russlands, waren der Grund dafür, dass sich politische Spannungen zwischen den West-Nationen und Russland aufbauten. Als Maßnahme des Westens wurden Sanktionen gegenüber Russland verhängt!

8. März - Um 1:21 verschwindet die Passagiermaschine Malaysia-Airlines-Flug 370 spurlos.

22. Mai - Das Militär in Thailand übernimmt die Herrschaft im Land.

8. Juni startet Israel eine Militäroffensive im Gazastreifen, bei dem mehr als 2100 Palästinenser (davon 493 Kinder) starben. Bei den Opfern handelte es überwiegend um Zivilisten!

2015

7. Januar - In Paris wurde ein Anschlag in den Redaktionsbüros des Satire-Magazins Charlie Hebdo verübt, bei dem 12 Menschen ums Leben kamen.

25. Januar gewinnt die linke SYRIZA Partei die Wahlen in Griechenland. Zusammen mit der Partei ANEL wird eine Koalitionsregierung gebildet. Neuer Ministerpräsident Griechenlands wird Alexis Tsipras und als Finanzminister tritt erstmals Yanis Varoufakis in Erscheinung.

26. März beginnt die Bombardierung Saudi Arabiens auf Jemen. Vorausgegangen war die gewaltsame Absetzung des westlich freundlich gesinnten Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi durch die Huthis. Viele arabische Länder wie z.B. Katar und Kuwait beteiligen sich an der militärischen Intervention. Zusätzlich erhält Saudi Arabien logistische Unterstützung von den Vereinigten Staaten, Frankreich und Großbritannien.

27. März beschließt der deutsche Bundestag die umstrittene Einführung der PKW-Maut.

6. Juli - Der griechische Finanzminister gibt seinen Rücktritt bekannt, da er durch die Vorgaben der EZB, IWF und EU nicht die zugesagten Hilfen für die griechische Bevölkerung einhalten kann.

4. August wird die Zahlungsunfähigkeit Puerto Ricos bekannt gegeben.

28. September - Nicht nur, dass die NASA das Vorkommen von Wasser auf dem Mars für die Vergangenheit bestätigte. Jetzt verkünden diese, dass aller Wahrscheinlichkeit nach auch heutzutage noch Wasser auf dem Mars zu finden wäre.

16. Oktober - Der deutsche Bundestag verabschiedet die Vorratsdatenspeicherung (VDS).

27. Oktober beschließt die EU die neuen umstrittenen Netzneutralitätsregeln.

13. November - Koordinierte Anschläge an mehreren Regionen in Paris führen zu 130 Toten und 352 Verletzten.

4. Dezember beschließt der deutsche Bundestag den Einsatz von Bundeswehrsoldaten in Syrien.

2016